Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Markus Kurze: Rundfunkbeitrag wird nicht erhöht!

Politik
  • Erstellt: 12.12.2020 / 11:01 Uhr von rp/pm
Markus Kurze, Parlamentarischer Geschäftsführer und medienpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion: „Der öffentlich-rechtliche Rundfunk soll in der Demokratie eine neutrale Instanz sein, der die Bürger unabhängig informiert. Er ist aber zu groß und zu teuer geworden. Wir brauchen eine ehrliche Debatte über den zukünftigen Auftrag und die Struktur, mit der ein Grundversorgungsauftrag realisiert werden soll.

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und der KEF-Kritik ist eine Beitragserhöhung nicht vermittelbar. Grüne, SPD und Linke wollten die Erhöhung, wir - die CDU - nicht. Geradlinigkeit und Glaubwürdigkeit sind für mich als Politiker von der Basis maßgeblich.“

Bilder

Markus Kurze, Foto: privat
Dieser Artikel wurde bereits 2.643 mal aufgerufen.

Werbung