Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden




RADIO




WERBUNG


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

EVENT-KALENDER

Lade...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

A14 Teilstück fertig: Ostsee rückt wieder ein etwas näher

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 15.09.2020 / 07:03 von rp/pm

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat anlässlich der Verkehrsfreigabe eines weiteren Abschnitts der Bundesautobahn 14 in der Nähe von Tangerhütte, den Verkehrsweg „das beste Konjunkturprogramm für den Norden Sachsen-Anhalts“ genannt.

„Die heutige Freigabe macht uns wieder einmal bewusst, dass die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit eines Landes sich nach wie vor am Zustand und an der Modernität seiner Infrastruktur entscheidet.“, so Haseloff.

Gelobt werden vom Ministerpräsidenten die Anstrengungen, den Verkehrsweg „mehr und mehr in die Landschaft einzubetten, die Naturbeeinträchtigungen zu minimieren und den Landschaftsschutz auch durch eine Vielzahl von Ausgleichsmaßnahmen zu gewährleisten“. Auch in dieser Beziehung sei die A 14 beispielgebend.

„Die A 14 ist heute in der Altmark angekommen. Schon in zwei Jahren kommen knapp 15 Kilometer bis nach Lüderitz dazu“, erklärte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel, der an der Zeremonie teilnahm. Besonders für die Altmärker, die sich die Autobahnanbindung sehnlichst wünschen, sei dieser Baufortschritt ein gutes und wichtiges Signal.

Dieser Artikel wurde bereits 639 mal aufgerufen.

Bilder




Kommentare (3)

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.


nachdenklich schrieb um 05:25 Uhr am 16.09.2020:

Das Land Brandenburg hat an den „BUND“ 7 Millionen Euro! als "Ausgleichszahlung" für die “A14- Elbe- Brücke” gezahlt, damit die Autobahn- Baumaßnahme nicht weiter durch Klagen verhindert wird.
Da wurde Steuergeld “verschenkt”!
(RBB- Aktuell v. 28.7.2019)

Ein Bürger schrieb um 22:35 Uhr am 15.09.2020:

Ach ja Konjunkturprogramm im Norden Sachsen-Anhalts ... gehört das Krankenhaus in Havelberg auch dazu?

Ein Bürger schrieb um 22:27 Uhr am 15.09.2020:

A14 im Norden Sachsen -Anhalts ?
Ja in Brandenburg und Meckpomm
Sachsen-Anhalt nördlich der A2 ??? ....
Land ohne Zukunft. ....
A14 Richtung In Norden in wieviel Jahren?