Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden




RADIO




WERBUNG


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

EVENT-KALENDER

Lade...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Gute Tat für Senioren in der Region

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 20.05.2020 / 14:08 von rp/pm

Seit Wochen besucht der Burger Unternehmer und Stadtrat Gerry Weber verschiedene Senioreneinrichtungen im Jerichower Land und dem Landkreis Börde. Gerade während der Pandemie keine einfache Sache.

Hintergrund der außergewöhnlichen Situation waren die Erlebnisse die Weber zu Ostern vor einer Einrichtung erlebte. Familien wollten ihre Lieben besuchen oder wenigstens aus der Nähe Kontakt zu ihnen aufnehmen. Durch die rigorosen Anordnungen zum Schutz des Lebens war dies kaum möglich. Diese Erlebnisse hinterließen bei Weber einen bleibenden Eindruck.

Kurz entschlossen überlegte der Geschäftsmann, wie die traurige Situation mit etwas Kurzweiligem unterbrochen werden kann. So schrieb er über 500 Zeitungs- und Zeitschriftenverlage bundesweit an und bat um gratis Leseproben und Geschenke. Zehntausende Zeitschriften und Bücher waren das Ergebnis. Mit seiner Karre und prall gefüllten Kisten stand er nun am vergangenem Donnerstag auch in Burg in der Bethanienstraße vor dem Seniorenzentrum pro civitate.

Die Einrichtungsleiterin Ute Dominé und Pflegdienstleiter Enrico Stiller freuten sich über die mitgebrachten Geschenke. Weber machte auch auf die kleinen Präsente für die Mitarbeiter in den Kisten aufmerksam. "Diese waren es auch, die in den letzten Wochen die Situation für die Bewohner erträglicher machten. Gott sei Dank ist Licht am Ende des Tunnels und Erleichterungen für Alle bringen nun den Frühling auch in die Herzen,".

Dieser Artikel wurde bereits 850 mal aufgerufen.

Bilder


  • Foto: Gerry Weber


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.