Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

RADIO



GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

EVENT-KALENDER

Lade...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Unfallverursacher machen sich aus dem Staub

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 08.10.2019 / 13:21 von mz/pm

In Burg und Reesen sind gestern mehrfach Unfallverursacher geflüchtet. Die Polizei fasst die Fälle für euch zusammen:

Fall 1
Gestern Vormittag befuhr ein Opel die Ortslage Reesen, die Straße Zum Osterberg. Am Ende der Straße wendete der Pkw, wobei er dabei gegen einen Zaun fuhr. Der Fahrer bemerkte dies offenbar und fuhr mit hoher Geschwindigkeit davon. Ein Zeuge konnte sich das Kennzeichen merken. Die Ermittlungen dauern an.

Fall 2
Gestern Vormittag, gegen 10 Uhr, wollte der Fahrer eines Opel, auf dem Parkplatz in der Zibbeklebener Straße in Burg, gerade rückwärts aus einer Lücke ausparken, als es zu einem Anstoß mit einem vorbeifahrenden Fahrzeug kam. Beide Pkw hielten und die Beifahrerin des Opels fragte nach den Personalien der Fahrerin des anderen Pkw, woraufhin diese einfach ihre Fahrt fortsetzte. Leider konnten die Insassen des Opels sich das Kennzeichen nicht merken. Es ist lediglich bekannt, das es sich bei dem Pkw um ein dunkelblaues Fahrzeug gehandelt haben soll.

Hinweise zu dem Pkw nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03921-9200 entgegen.


Fall 3
Gestern Mittag beobachtete eine Zeugin, wie die Fahrerin eines Opel-Transporters in der Deichstraße in Burg gegen einen geparkten VW fuhr und einfach die Fahr fortsetzte. Die Zeugin merkte sich das Kennzeichen und teilte ihre Beobachtungen der Polizei mit, so dass die Verursacherin ermittelt werden konnte.

Fall 4
Gestern Mittag stellte die Fahrerin eines Renault ihr Fahrzeug im Turnerweg in Burg ab. Am frühen Abend bemerkte sie dann Schäden an dem Pkw und informierte die Polizei. Im näheren Umfeld konnte ein Pkw Opel festgestellt werden, der ebenfalls Schäden aufwies. Es wurden Spuren an den Fahrzeugen gesichert. Die Ermittlungen dauern an.

Dieser Artikel wurde bereits 2256 mal aufgerufen.

Bilder




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.