Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

RADIO



GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

EVENT-KALENDER

Lade...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Durchschnittliche Bruttomonatsverdienste in Sachsen-Anhalt gestiegen

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 09.07.2019 / 14:48 von mz/pm

Wie das Statistische Landesamt in Sachsen-Anhalt mitteilt, erreichte der Brut-tomonatsverdienst einschließlich Sonderzahlungen der vollzeit-, teilzeit- und geringfügig beschäftigten Arbeitnehmer/-innen im I. Quartal 2019 eine Höhe von durchschnittlich 2 757 EUR/Monat und damit 2,4 % mehr als im I. Quartal des Vorjahres.

Im Produzierenden Gewerbe Sachsen-Anhalts lagen die Verdienstmöglichkeiten im I. Quartal 2019 bei durchschnittlich 2 996 EUR/Monat, das sind 0,3 % weniger als im Vorjahresquartal. Hier waren 29,5 % der sozialversicherungspflichtig Voll-, Teilzeit oder geringfügig Beschäftigten tätig. Über dem Durchschnitt des Produzierenden Gewerbes lagen die Verdienste in der Energieversorgung mit 4 497 EUR/Monat, gefolgt vom Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden mit durchschnittlich 3 900 EUR/Monat. Im Baubereich stieg das gemessene Verdienstniveau gegenüber dem Vorjahresquartal um 9,6 % auf 2 817 EUR/Monat.

Im Dienstleistungsbereich, hier waren 70,5 % der sozialversicherungspflichtig Be-schäftigten tätig, lag das durchschnittliche Verdienstniveau über alle Beschäfti-gungsarten bei 2 657 EUR/Monat, 3,6 % mehr als im I. Quartal des Vorjahres. Bei den marktbestimmten Dienstleistungen wurde im Bereich Information und Kommuni-kation das höchste durchschnittliche Verdienstniveau mit 3 649 EUR/Monat im Durchschnitt des I. Quartals gemessen, mit einer Steigerung von 7,3 % gegenüber dem Vorjahresquartal.

Je nach Beschäftigungsart unterschieden sich die Bruttomonatsverdienste. Für Voll-zeitbeschäftigte wurde im I. Quartal 2019 ein durchschnittlicher Bruttomonatsver-dienst von 3 281 EUR/Monat ermittelt, 2,4 % Anstieg zum Vorjahresquartal. Als Voll-zeitbeschäftige wurden 66,1 % der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen gezählt. Für Teilzeitbeschäftigte waren es 2 063 EUR/Monat, 6,0 % über dem Vorjahresquar-tal. Geringfügig Beschäftigte, was 6,3 % der Beschäftigten betraf, erhielten durch-schnittlich 311 EUR/Monat, 2,8 % weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum.

Von allen vollzeit-, teilzeit- und geringfügig beschäftigten Arbeitnehmern waren 51,3 % Männer, die durchschnittlich 3 027 EUR/Monat im I. Quartal 2019 verdienten. Der Durchschnitts-verdienst für Frauen lag bei 2 474 EUR/Monat. Der Unterschied der Durchschnittsverdienste insgesamt erklärt sich aus dem hohen Anteil der teilzeitbeschäftigten Frauen (46,3 %) gegenüber dem Anteil der männlichen Teilzeitbeschäftigten (9,9 %).

Bei Vollzeitbeschäftigung lag der durchschnittliche Bruttomonatsverdienst der Männer mit 3 307 EUR/Monat nur knapp über dem der Frauen mit 3 230 EUR/Monat. Teilzeitbeschäftigt verdienten Männer 2 073 EUR/Monat im I. Quartal 2019, Frauen 2 061 EUR/Monat.

Dieser Artikel wurde bereits 433 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.