Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

RADIO



GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Flucht über die A2 nach Burg: 19-jährige Autofahrerin überschlägt sich und wird schwer verletzt

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 11.01.2019 / 08:24 von mz/pm

In der Nacht zum Freitag verfolgten Beamte des Polizeireviers Magdeburg einen Renault, der vor einer Polizeikontrolle flüchten wollte. Das teitle die Polizei eben mit. Die 19-jährige Autofahrerin fuhr auf die A2 in Richtung Berlin.

Die Polizisten überprüften das Kennzeichen und stellten fest, dass diese nicht zu dem Auto gehörten. An der Abfahrt Burg/Ost fuhr der Renault von der Autobahn ab. Die Fahrerin verlor hier erstmals die Kontrolle über ihr Auto und fuhr in die Leitplanke. Die Polizisten stellten ihren Funkstreifenwagen quer, um so eine Fortsetzung der Flucht zu verhindern.

Die 19-jährige Fahrerin gab jedoch Gas, überfuhr eine Verkehrsinsel, wodurch ein Verkehrszeichen beschädigt wurde, und setzte unbeirrt ihre Flucht, in Richtung Burg, fort. Als sie am Ortseingang Burg auf den Kreisverkehr zufuhr, entschied sie sich diesen links herum zu befahren.

Hier verlor die 19-Jährige die Kontrolle über ihren Pkw, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Die Fahrerin zog sich schwerere Verletzungen zu und wurde ins Krankenhaus Burg eingeliefert. Ein mit in dem Pkw befindlicher Hund, der ebenfalls verletzt wurde, kam ins Tierheim.

Die Fahrerin stand unter dem Einfluss von Drogen. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und durchgeführt. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet, so die Polizei.

Dieser Artikel wurde bereits 6229 mal aufgerufen.

Bilder


  • Foto: Polizei

  • Foto: Polizei


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.