Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

7 Wildunfälle im JL innerhalb von 12 Stunden

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 08.11.2018 / 09:13 von mz/pm

Seit dem späten Nachmittag gestern haben sich mehrere Wildunfälle bei uns im Jerichower Land ereignet:

Gestern Abend, zwischen 17 Uhr und 22 Uhr ereigneten sich im Landkreis Jerichower Land insgesamt 6 Verkehrsunfälle mit Wildbeteiligung. Auf der Landstraße 54, zwischen Neuderben und Parey, stieß ein Pkw Opel mit einem Reh zusammen. Das Reh wurde vom Fahrzeug in den Gegenverkehr geschleudert und durch einen Pkw Audi nochmals erfasst.

Eine Kollision mit einem Wildschwein hatte ein Opel auf der Landstraße 34 zwischen Roßdorf und Kleinwusterwitz. Auf der Landstraße 52, zwischen Burg und Grabow erfasste ein Pkw Audi ein Reh.

Ein Pkw VW hatte auf der Bundesstraße 1, zwischen Hohenseeden und Reesen einen Zusammenstoß mit einem Wildschwein. Ein Pkw VW hatte auf der Landstraße 55 zwischen Lübars und Loburg einen Zusammenstoß mit einem Wildschwein.

Auf der Bundesstraße 184, zwischen Königsborn und Menz, hatte ein Pkw Citroën einen Zusammenstoß mit einem Reh.

Auch heute früh um 6 Uhr kam es schon zu einem Unfall. Auf der Landstraße 60, zwischen Ladeburg und Möckern, kollidierte ein Pkw VW mit einem Reh. Bei allen Unfällen entstanden ausschließlich Sachschäden an den Fahrzeugen.

Dieser Artikel wurde bereits 523 mal aufgerufen.

Bilder




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.