Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden




RADIO




WERBUNG


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

EVENT-KALENDER

Lade...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Feuerwehreinsatz in Genthin

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 05.02.2017 / 12:56 von mz

In Genthin läuft derzeit ein Feuerwehreinsatz. Momentan ist deswegen die Breitscheidstraße zwischen der B1 und der Karower Straße wegen eines Feuerwehreinsatzes gesperrt.

Der Rettungsdienst, Feuerwehrleute und auch Polizisten sind am Einsatzort. Was dort passiert ist, steht noch nicht fest. Wir halten euch auf dem Laufenden!

+++Update+++14.15 Uhr+++
In dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Breitscheidstraße in Genthin war ein Wäschetrockner in Brand geraten. Durch das Feuer breitete sich auch Rauch in einer Wohnung aus. Bei Löschversuchen zogen sich zwei Bewohner eine Rauchgas Inhalation zu und wurden mit zwei weitere im Haus wohnende Jugendliche durch den Rettungsdienst behandelt und in die Krankenhäuser Burg und Brandenburg eingeliefert.

Zu dem Brand war es vermutlich nach einem technischen Defekt gekommen. Die Kipo ermittelt.

Im Einsatz waren 5 Feuerwehrfahrzeuge und insgesamt 21 Feuerwehrkameraden der Ortsfeuerwehren Genthin und Altenplathow.

Achim Schmechtig, Stadtwehrleiter der FFW Genthin appellierte, dass eigene Löschversuche ein erhöhtes Risiko darstellen. Deswegen sollte der erste Weg immer die Wahl des Notrufes 112 sein.

Dieser Artikel wurde bereits 2948 mal aufgerufen.

Bilder





Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.