Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Erneut kurze Nacht für Genthiner Einsatzkräfte: Schuppen und Garage stehen in Flammen

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 07.02.2023 / 13:05 Uhr von cl/pm
Michale Voth, Pressesprecher der Genthiner Feuerwehr, berichtet über eine kurze Nacht für die Kameraden: Gleich zwei Mal mussten die Einsatzkräfte der Genthiner Feuerwehr in der Nacht auf Dienstag ausrücken, um Brände zu löschen. Zu ihrem ersten Einsatz wurden die Kräfte der Ortswehr Genthin gegen 23 Uhr in die Feldstraße gerufen. Auf einem Gartengrundstück stand ein kleiner Schuppen in Flammen und brannte komplett nieder.

Mit einem Strahlrohr gelang es den insgesamt 9 Kameraden das Feuer innerhalb von einer Stunde zu löschen. Als die Einsatzkräfte gerade wieder in ihre heimischen Betten zurückgekehrt waren, folgte gegen 0:50 Uhr schon die nächste Alarmierung. Dieses Mal stand im Garagenkomplex in der Hasenholztrift eine Garage in Vollbrand. Den 23 Einsatzkräften aus Genthin, Altenplathow und Brettin gelang es zwar auch hier das Feuer zu löschen, die in der Garage gelagerten Gegenstände konnten jedoch nicht mehr gerettet werden.

Auch die Nachbargarage wurde durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen. Der Einsatz und die sich anschließende Nachbereitung der Einsatztechnik zogen sich bis 3 Uhr. Die Polizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen. Bereits im vergangenen Jahr kam es in Genthin zu einer Häufung von Lauben- und Schuppenbränden.

Bilder

Foto: FFW Genthin/ Michael Voth
Foto: FFW Genthin/ Michael Voth
Foto: FFW Genthin/ Michael Voth
Dieser Artikel wurde bereits 1.976 mal aufgerufen.

Werbung