Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo
Veranstaltungen

Preisgekrönter Kammerchor Wernigerode gibt Konzert in Jerichow

Beginn:
Samstag, 11. Juni 2022 - 16:00 Uhr
Ende:
Samstag, 11. Juni 2022 - 18:00 Uhr
Ort:
Kloster Jerichow
Eintritt:
ab 25,00 €

„Rot“ wird es am 11. Juni um 16 Uhr in der Klosterkirche zu Jerichow.
Der Kammerchor Wernigerode und sein Dirigent Benjamin Stielau laden zu ihrem neuen Programm ein! Was haben das lodernde Feuer, das Erröten verliebter Wangen und die sengende Wüste gemeinsam? Sie alle sind mit der Farbe „Rot“ verbunden. In seinem neuen Programm
verarbeitet der Kammerchor Wernigerode zu dieser Farbe die unterschiedlichsten Assoziationen: Rot als Symbol, Rot als Gefühl - Rot tatsächlich als Farbe.
Das Ensemble freut sich sehr darauf, in seinem ersten Live-Konzert nach langer pandemiebedingter Pause, Werke verschiedenster Epochen und Stilrichtungen zu präsentieren. Welcher Ort würde sich dafür besser eignen als die rote Klosterkirche zu Jerichow?
Die Mitglieder des Kammerchores Wernigerode verbindet eine besondere Geschichte. Die Sängerinnen und Sänger sind ehemalige Schülerinnen und Schüler des Landesgymnasiums für Musik in Wernigerode. Sie haben mehrere
Jahre im Rundfunk-Jugendchor Wernigerode oder dem Mädchenchor Wernigerode gesungen. Inzwischen leben die Chormitglieder über 13 Bundesländer verteilt. Sie treffen sich in regelmäßigen Abständen an unterschiedlichen Orten Deutschlands und in wechselnder Besetzung zu Proben und Konzerten. Seit seiner Gründung im April 2003 hat der Kammerchor Wernigerode an mehreren nationalen und internationalen Chorwettbewerben erfolgreich teilgenommen. Zu den größten Erfolgen des Ensembles zählen die
Verleihung zweier Goldmedaillen bei den European Choir Games im Sommer 2015 und bei den World Choir Games in Südafrika 2018. Auch in Zeiten
von Corona blieb der Kammerchor aktiv und teilte über Online-Formate seine Arbeit und Musik mit dem Publikum. Der Dirigent des Kammerchors ist Benjamin Stielau aus Gera. Er ist studierter
Schulmusiker und zudem ausgebildeter Organist, Pianist, Chorleiter und Dirigent. Seit 2011 lehrt er am Rutheneum in Gera und nahm die Arbeit mit dem
Kammerchor Wernigerode im Jahr 2017 auf.