Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Landkreis erhält Scheck von über 4.000 Euro

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 22.10.2021 / 15:20 Uhr von mz/pm
Landrat Steffen Burchhardt konnte Anfang der Woche einen Scheck über 4.020 Euro von den Öffentlichen Versicherungen Sachsen-Anhalt (ÖSA) entgegennehmen. Mit der finanziellen Zuwendung honoriert die ÖSA die niedrige Schadensbilanz des Landkreises im Vorjahr. Bereits in den vergangenen Jahren konnte die Kreisverwaltung die Schäden an öffentlichen Gebäuden und dem Inventar geringhalten und somit vom Rückerstattungsprogramm der ÖSA profitieren.

„Seit vielen Jahren kümmern wir uns intensiv um den Zustand unserer Liegenschaften, tätigen rechtzeitig Investitionen und sorgen für einen pfleglichen Umgang. Die erneute Rückerstattung bestätigt, dass unser Gebäude- und Liegenschaftsmanagement gut aufgestellt ist“, zeigt sich Landrat Burchhardt erfreut. 

Zur Scheckübergabe hatte Landrat Burchhardt den ÖSA-Abteilungsdirektor für Kommunen und Wohnungswirtschaft Frank Meyer und Agenturleiter Torsten Hirschmann diesmal an die Tischtennisplatte gebeten: „Mit dem Geld wollen wir das Genthiner Bismarck-Gymnasium unterstützen. Hier soll der Schulhof vor Haus I mit zwei hochwertigen Tischtennisplatten ausgestattet werden. Unser Ziel ist es, dass sukzessive alle Schulen in Trägerschaft des Landkreises die Möglichkeiten für eine sportliche Pausengestaltung erhalten“, so Burchhardt. Bereits in den vergangenen Jahren nutzte die Kreisverwaltung die Rückzahlungen der ÖSA, um kulturelle, sportliche und soziale Angebote zu unterstützen.    

Bilder

Landrat Steffen Burchhardt, Frank Meyer (ÖSA-Abteilungsdirektor für Kommunen und Wohnungswirtschaft) und Agenturleiter Torsten Hirschmann bei der Scheckübergabe. Foto: LK JL
Dieser Artikel wurde bereits 181 mal aufgerufen.

Werbung