Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

ZOB in Burg öffnet endlich

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 23.07.2021 / 14:03 Uhr von mz/pm
Ab dem kommenden Montag (26. Juli) bedienen alle Linienbusse der NJL mbH den neuen Zentralen Omnibusbahnhof in Burg. Bis dahin werden weiterhin die Ersatzhaltestellen in der Friedenstraße bedient. Das teilte die NJL mit.

Rund 2,9 Millionen Euro investierte der Nahverkehrsservice Land Sachsen-Anhalt GmbH (NASA) zusammen mit der Stadt Burg. Die Hauptaufgabe des neuen ZOB ist es, den öffentlichen Personennahverkehr noch attraktiver zu machen. Zentrales Element ist u.a. ein großes Dach, unter dem fünf Bussteige Platz haben. Ein weiterer Bussteig dient zum Ausstieg und wird vom Gelegenheitsverkehr oder Schienenersatzverkehr bedient.

Die neue Bussteigbelegung staffelt sich wie folgt:

· Bussteig 1: Linie 708, 710
· Bussteig 2: Linie 706, 716
· Bussteig 3: Linie 712
· Bussteig 4: Linie 700, 704
· Bussteig 5: Linie 703, 711, 745

· Bussteig 6: Ausstieg, Schienenersatzverkehr, Fernbuslinien und sonstige Gelegenheitsverkehre

Bitte Infomieren Sie sich im Internet unter [www.njl-burg.de] oder telefonisch unter der Tel. 03921 93590.

Bilder

Der ZOB wurde am 1. Juli feierlich eröffnet.
Dieser Artikel wurde bereits 1.240 mal aufgerufen.

Werbung