Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

THW Ortsverband Burg hilft in Flutregion

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 21.07.2021 / 14:33 Uhr von mz/eb
Auch das Jerichower Land hilft! as THW, speziell der Ortsverband Burg, ist in die Hochwasserregion gefahren. Welche Aufgaben die Helfer aus Burg haben, darüber haben wir mit Christian Schulz, THW OV Burg gesprochen:

1. Wie hat sich die Lage für Sie vor Ort dargestellt? Und welche Aufgaben übernehmen Sie vor Ort?

Christian Schulz:
Am Nürburgring wurde für alle Hilfs- und Rettungskräfte ein Bereitstellungsraum gebildet. Das THW organisiert u.a. die Logistik vor Ort. Am 19.07.2021 erhielt unsere Verpflegungsgruppe ihren Einsatzauftrag für eine Verpflegung der Einsatzkräfte im Bereitstellungsraum Nürburgring. Zusammen mit anderen Logistikeinheiten (OV Halle, OV Quedlinburg, OV Berlin Steglitz-Zehlendorf, OV Eberswalde) aus dem THW-Landesverband Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt verlegten diese als Verband aus dem Sammelraum der THW-Regionalstelle Halle in den Bereitstellungsraum am Nürburgring. Aus dem OV Burg sind drei Helfer in den Einsatz gefahren.

Unsere Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung erhielt am 20.07.2021 ihren Einsatzauftrag mit dem Auftrag die Rettungskräfte vor Ort mit zu unterstützen. Hierzu wurde ein entsprechender Verband bestehend aus weiteren Einheiten aus den Ortsverbänden Calbe und Halberstadt gebildet. Dieser verlegte dann heute aus dem Sammelraum der THW-Regionalstelle Magdeburg ebenfalls zunächst in den Bereitstellungsraum am Nürburgring. Aus dem OV Burg sind weitere 10 Helfer in den Einsatz gefahren.

Die verbleibenden Helferinnen und Helfer aus dem OV Burg sind weiterhin in Bereitschaft für mögliche Nachforderungen.

Bilder

Foto: THW/ Robert Riethmüller
Dieser Artikel wurde bereits 1.430 mal aufgerufen.

Werbung