Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden


RADIO




WERBUNG




GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]



EVENT-KALENDER

Lade...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Aufatmen bei Bordercollie Rüdiger

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 10.06.2021 / 09:13 von rp

Am 30. Mai in diesem Jahr fing der Bordercollie Rüdiger aus Heyrothsberge plötzlich mit lahmen an. Anfangs vermutete die Frauchen Charleena, dass sich der Rüde etwas getan hat. Doch der Schock sollte noch kommen. Der Tierarzt vermutete auf Grund einen Röntgenbildes Knochenkrebs. Da Charleena die Behandlung finanziell nicht stemmen konnte, haben Freunde und die Familie einen Spendenpool via Paypal eingerichtet.

So wurde das Ziel für den Spendenpool auf 1.500€ gesetzt. Damit sollte dann die durchgeführte CT in Braunschweig und die lebensrettende Amputation bezahlt werden. Doch es kam glücklicherweise alles anders. Die CT die am vergangenen Freitag durchgeführt wurde brachte eine gute Nachricht, aber eine schreckliche Erkenntnis zutage.

Rüdiger, der im vergangenen Jahr erst in seine neue Familie geholt wurde, wurde von seinem Vorbesitzer nicht gut behandelt, dennoch zeigte erst die CT, dass er einen Bruch gehabt hatte, der nie behandelt wurde. Dadurch hat sich der an der Stelle eine Verknöcherung gebildet, die jetzt operativ behandelt werden müsste. Ob es zu einer OP kommt ist noch unklar, hier will sich Frauchen Charleena nochmal mit dem Tierarzt abstimmen.

Als rauskam, dass es sich nicht um Krebs bei Rüdiger handelt, hatte Chraleena den Spendenpool geschlossen, der bei rund 1100 Euro stand. Mit diesem Geld wurden nun die CT und die Untersuchungen gedeckt. Charleena ist allen Unterstützern sehr dankbar und meinte zu uns: „Von hieraus schaffen wir es wieder alleine. Wir danken allen Spendern.“

Dieser Artikel wurde bereits 1068 mal aufgerufen.



Bilder



  • Foto: CT von der betreffenden Stelle an Rüdigers Bein zeigt die Verknöcherung

  • Foto: CT von der betreffenden Stelle an Rüdigers Bein zeigt die Verknöcherung



Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.


DorleTack schrieb um 11:24 Uhr am 10.06.2021:

Das ist doch eine gute Nachricht und freut mich für Rüdiger und seine Familie. 👍