Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden


RADIO




WERBUNG


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]



EVENT-KALENDER

Lade...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

AWO Quartiersbüro Burg-Nord überrascht beim Frühlingsspaziergang

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 04.04.2021 / 16:30 von rp/pm

Das AWO Quartiersbüro Burg-Nord begeisterte am vergangenen Freitag die Menschen im Stadtteil mit einer vorfristigen Osterüberraschung. Spaziergänger konnten kleine versteckte Aufmerksamkeiten in ihrem bunt geschmückten Viertel finden.

Es warteten unter anderem Osterbastelanleitungen, Rezepte und Gedichte auf die fleißigen Finder. Über 150 kleine Geschenketüten hatten AWO-Mitarbeitende befüllt und im Viertel verteilt. Nur wenige Tüten waren so gut versteckt, dass sie nicht entdeckt wurden.

Über Handzettel und einen Aushang im Schaukasten vor dem Quartiersbüro waren die Anwohner informiert, dass sich ein individueller Spaziergang an diesem sonnigen Freitag lohnen könnte, so Josephine Tetzner, Mitarbeiterin beim AWO Quartiersprojekt Burg-Nord. „Die Aktion wurde freudestrahlend im Viertel aufgenommen, was sich durch kurze Bürgersteig-Gespräche mit kleinen und großen Menschen sowie viele begeisterte Leser*innen und Finder*innen zeigte, die im Stadtteil unterwegs waren.“

Das AWO Quartiersprojekt freut sich sehr über diese überwältigende Resonanz bei den Menschen in Burg-Nord. Mit Vorfreude und Neugier werden nun die vielen Fotos der spannenden Entdeckungstouren sowie der tollen gebastelten und gemalten Werke aus dem Viertel erwartet. Die Bilder können gern per E-Mail an quartier.burg@awo-sachsenanhalt.de geschickt werden.

Die Oster-Aktion ist Teil der Kampagne „Schau hin. Pack an!“ im Bereich der Daseinsvorsorge im Rahmen des Engagements der AWO in Sachsen-Anhalt. Weitere Informationen gibt es (ab April) unter www.schauhinpackan.de.

Der AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e. V. ist seit Juli 2020 mit dem Quartiersprojekt Burg-Nord aktiv. Unter dem Motto „Mitreden in Burg-Nord“ lädt das von der Deutschen Fernsehlotterie geförderte Projekt Menschen vor Ort ein, sich aktiv in die Gestaltung ihres Wohnumfeldes einzumischen, um für alle die Lebensqualität vor Ort zu erhöhen.

Dieser Artikel wurde bereits 193 mal aufgerufen.

Bilder


  • Quelle: AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.