Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Erneuter Holzstapelbrand „Am Ziegelberg“ in Genthin

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 06.12.2020 / 11:01 Uhr von rp/pm
Gegen 22 Uhr wurden am Freitagabend die Feuerwehren Altenplathow, Genthin, Mützel, Brettin und Roßdorf in das Waldgebiet an der Straße „Am Ziegelberg“ in Genthin alarmiert. Durch die Rettungsleitstelle wurde der Vollbrand eines Holzpolters gemeldet. Mehr dazu von Feuerwehrkamerad Michael Voth:

Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, brannte der insgesamt 25 Meter lange Holzstapel auf einer Länge von drei Metern. Mit zwei C-Rohren gelang es die Flammen zügig abzulöschen. Das Wasser für die Löschmaßnahmen wurde über eine ca. 300 Meter lange Schlauchleitung von einem Flachspiegelbrunnen zur Einsatzstelle gefördert.

Die Nachlöscharbeiten gestalteten sich weitaus schwieriger als das Löschen der Flammen. Um die Glutnester an den einzelnen Baumstämmen ablöschen zu können, musste der fast vier Meter hohe Holzstapel mit einem Radlader abgetragen werden.

Der Einsatz glich für die meisten Einsatzkräfte einem Déjà-vu. Erst Ende August hatte nur wenige hundert Meter entfernt ebenfalls ein Holzpolter gebrannt. Auch damals musste eine lange Wegstrecke aufgebaut und der Holzstapel mit schwerer Technik abgetragen werden.

Einsatzende für die 30 ausgerückten Einsatzkräfte war gegen 1 Uhr. Die Ortswehren aus Brettin und Roßdorf konnten den Einsatz bereits auf der Anfahrt beenden.

Die Polizei war mit einer Streifenwagenbesatzung vor Ort und hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Bilder

Foto: Michael Voth
Dieser Artikel wurde bereits 1.408 mal aufgerufen.

Werbung