Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Kurioser Feuerwehreinsatz in Genthin

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 15.08.2020 / 14:52 Uhr von rp/pm
Zu einem kuriosen Einsatz wurde die Genthiner Feuerwehr am Sonnabendvormittag in den derzeit gesperrten Bereich der Jerichower Straße an der Kanalbrücke gerufen. Mehr dazu von Feuerwehrkamerad Michael Voth:

Unbekannte hatten über Nacht eine Baustellenabsperrung auf ein Verkehrszeichen in 4,5 Metern Höhe gesteckt. Damit die Absperrung nicht auf den darunter verlaufenden Geh- und Radweg fallen und dabei Passanten verletzen kann, rückte die Feuerwehr mit der Drehleiter an und entfernte diese. Nach 15 Minuten war der Einsatz für die beiden ausgerückten Kameraden beendet.

Ein sehr ähnlicher Einsatz ereignete sich vor fast genau zwei Jahren am anderen Ende der Brücke. Damals hatten Unbekannte eine ca. 20 kg schwere Schulbank, welche aus dem Eingangsbereich des Kartoffelfestes entwendet wurde, auf ein ebenfalls 4,5 Meter hohes Verkehrszeichen gehängt. Auch hier musste die Feuerwehr mit der Drehleiter anrücken.

Bilder

Foto: Michael Voth
Dieser Artikel wurde bereits 5.800 mal aufgerufen.

Werbung