Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Wohnungsbrand in Genthin

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 27.06.2020 / 08:10 Uhr von rp/Michael Voth
In Genthin musste die Feuerwehr am gestern Nachmittag zu einem Wohnungsbrand ausrücken, dies meldete uns Michel Voth von der Genthiner Feuerwehr.

Michael Voth hat für euch die Details des Einsatzes zusammen gefasst:

"Am Nachmittag gegen 14:30 Uhr wurden Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr in die Genthiner Poststraße gerufen. Laut erster Meldung durch die Leitstelle sollte sich noch eine Person in der Wohnung befinden, aus welcher bei Eintreffen der Rettungskräfte bereits Rauch aus den geöffneten Fenstern drang.

Die übrigen Mieter des Wohnhauses hatten dieses bereits verlassen und warteten auf der Straße.

Als sich der Angriffstrupp, ausgerüstet mit schwerem Atemschutz, gerade auf den Weg in das Gebäude machte, erschien auch der Wohnungseigentümer an der Einsatzstelle. Die Wohnung konnte schadlos geöffnet werden.

Die Ursache für die Rauchentwicklung war schnell ausfindig gemacht, im Backofen befindliches Essen war angebrannt. Nachdem die Wohnung gelüftet war konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.

Die Ortsfeuerwehren Altenplathow, Genthin, Mützel und Parchen waren mit 33 Einsatzkräften und acht Einsatzfahrzeugen ausgerückt. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeug sowie die Polizei mit einem Funkstreifenwagen vor Ort."

Bilder

Fotos: Michael Voth
Dieser Artikel wurde bereits 3.624 mal aufgerufen.

Werbung