Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden




RADIO




WERBUNG


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

EVENT-KALENDER

Lade...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Leserbrief: „Sind sie da - sind sie weg“ Bunte Steine begehrt

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 21.05.2020 / 09:05 von Birgit Dimanski

Als in Hohenwarthe kurz vor Ostern bunt bemalte Steine als Überraschungen und Freudebringer versteckt wurden, ahnten die Aktivistinnen noch nicht, dass ihre Initiative auf große „Nachfrage“ stoßen würde.

Neun malbegeisterte Frauen gestalteten zahlreiche Steine mit schönsten Farben und Mustern. Zunächst wurden die bunten Schätze wie Ostereier vor Haustüren, an Gartenzäunen oder auf Mauern abgelegt. Das Ziel: in Coronazeiten körperliche Distanz durch Herzensnähe zu ersetzen. Diese Aktion wurde aufgegriffen und fand viele Mitmacher.

Über 250 bemalte Steine wurden produziert. Geschickte Hände wurden immer schneller und gaben dem grauen Stein ein neues Leben. Die Malfrauen hatten einen riesigen Spaß. Zwischenzeitlich haben die Kinder der Tagesstätte Gänseblümchen und die Hortkinder aus Möser begonnen, Steinketten zu legen.

Diese Steinchen liegen am Zaun vom Kindergarten in Hohenwarthe. An anderen Stellen, z.B. an der Gänseliesel, am Bürgerhaus oder Storchennest sind den Steine offensichtlich sogar Flügel gewachsen. Die dort abgelegten Steine haben Besitzer gefunden und wurden mitgenommen. Gut so, wenn das dazu anregt, selbst einen Stein zu bemalen und zu verstecken bzw. abzulegen.

Mitmachen ist gefragt. Verzieren Sie mit Acryl-oder Ölfarben oder Malstiften Steine. Kleiner Tipp: mit Klarlack oder farblosem Spray überziehen, damit die Farben vor Regen und Sonne geschützt bleiben. Bitte nur Farben, keine Glitzerdeko oder Folien verwenden, damit der Einklang mit der Natur bewahrt bleibt.

Nunmehr möchten wir eine lange Kette am Zaun des Kindergartens „Gänseblümchen“ in Hohenwarte legen. Wer einen „Hingucker“ gestaltet hat, kann ihn gern dort ablegen.

Viel Spass wünschen die Steinemalerinnen aus Hohenwarthe

Dieser Artikel wurde bereits 386 mal aufgerufen.

Bilder


  • Foto: Birgit Dimanski


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.