Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden


RADIO




WERBUNG








GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]



EVENT-KALENDER

Lade...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Tanzen im Livestream – Tanzclub Vilando gibt trotz Corona Vollgas

Druckansicht

Interview

Erstellt: 16.05.2020 / 12:03 von cl

Wie geht es unseren Vereinen im JL mit der Corona-Krise? Wir berichten regelmäßig in einer Vereinsserie darüber! Heute geht es um den Tanzclub Vilando Magdeburg- Burg e.V.. Die Tanzschule ist derzeit geschlossen. Getanzt wird aber trotzdem, online! Wie das funktioniert, hat die Vereinsvorsitzende Aileen Klingenberg uns verraten:

Meetingpoint JL: Ihr habt für eure Tanzschüler Lernvideos gedreht. Wie kommt das digitale Angebot an?
Aileen Klingenberg: Wir haben überlegt, wie wir es am besten organisieren können, dass die Schüler auch von zu Hause aus üben können. Gerade auch für die Kleinsten sind Videos daher praktisch, da die Eltern die ganz einfach nur abspielen und dann läuft das. Außerdem sind die Videos jederzeit abspielbar und man ist nicht an feste Trainingszeiten gebunden. Natürlich muss die Eigenmotivation dann auch da sein. Es ist sicher nicht immer so einfach, sich zu Hause zum Üben zu motivieren. Mit der kleinsten Gruppe, den Tanzmäusen, mache ich jetzt auch Videokonferenzen, um die Schüler zu sehen, denn gerade die sozialen Kontakte sind wichtig. Das wird auch gut angenommen.

Meetingpoint JL: Bei euch kann man live bei Facebook und Instagram mittanzen. Was erwartet neue Interessierte bei eurem Angebot?
Aileen Klingenberg: Am Montag um 18 Uhr bieten wir Zumba im Livestream an. Zumba ist eine Kombination aus Aerobic und Tanzen, vor allem kann man auch sein eigenes Tempo wählen und die Musik ist fetzig. Das ist etwas für fast Jeden! Am Freitag bieten wir Body Workout und Entspannung an – also erst auspowern, dann entspannen. Da geht es 18 oder 19 Uhr los, das geben wir immer rechtzeitig vorher bekannt. Es haben sich sogar schon einige Leute gemeldet, die bei den Livestreams aktiv mitgemacht haben, die gern auch weiterhin dabei sein wollen.

Meetingpoint JL: Gibt es Überlegungen, das digitale Angebot auch nach der Krise weiterzuführen?
Aileen Klingenberg: Wenn wir wieder öffnen dürfen, werden wir erstmal wieder voll und ganz für unsere Schüler vor Ort da sein. Eventuell müssen wir den Stundenplan umstellen. Zu Hochzeiten, wie etwa wochentags 16 Uhr, sind bei uns normalerweise alle Tanzsäle voll belegt. Wir waren enttäuscht, als wir gehört haben, dass in Sachsen und Thüringen Tanzstudios wieder öffnen können, es für uns aber noch keine Regelungen dafür gibt. Das hat unsere Mitglieder verwundert und auch verunsichert.

Meetingpoint JL: Ihr habt in diesem Jahr 10-jähriges Jubiläum. Was wird nun daraus?
Aileen Klingenberg: Unser Plan war, am 19./20. Juli im Alten Theater in Magdeburg mit einer Tanzshow Jubiläum zu feiern. Ob das nun noch was wird, ist unklar. Wir gucken schon nach anderen Terminen, es sieht für dieses Jahr aber schwierig aus. Also werden wir unser Jubiläum gegebenenfalls erst im nächsten Jahr feiern. Die Hauptsache ist, dass all unsere Vereinsmitglieder, Schüler und Trainer gesund bleiben.

Wie geht es eurem Verein? Nehmt mit der Meetingpoint Redaktion Kontakt auf. Per Mail an [info@meetingpoint-jl.de] oder per Tel./WhatsApp [0152- 52 640 109]

Dieser Artikel wurde bereits 1233 mal aufgerufen.





Bilder


  • Foto: Tanzclub Vilando


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.