Startseite  /  Events  /  Jobbörse  / 
Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Feuerwehreinsatz in Genthin

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 11.04.2020 / 09:26 Uhr von mz/eb
Zu einem Zimmerbrand mit einer vermissten Person wurden gestern Nachmittag die Ortsfeuerwehren Altenplathow, Genthin, Mützel und Parchen in die Berliner Chaussee in Genthin alarmiert.

"Im Zimmer eines Gästehauses hatte ein Rauchmelder Alarm geschlagen. Die unter schwerem Atemschutz agierenden Trupps konnten aus dem stark verqualmten Zimmer eine Person retten und an den ebenfalls vor Ort befindlichen Rettungsdienst übergeben. Die Person wurde mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Weitere fünf Personen wurden durch die Feuerwehr aus dem Gefahrenbereich in Sicherheit gebracht. Die brennende Matratze und Bettwäsche konnte mittels Kleinlöschgerät schnell gelöscht werden. Im Anschluss wurde das Gebäude mit Hilfe eines Überdurcklüfters belüftet," so Michael Voth von der Genthiner Feuerwehr.

Nach gut einer Stunde war der Einsatz für die 53 Kameraden/innen, die mit 10 Einsatzfahrzeugen ausgerückt waren, beendet. Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Bilder

Foto: Michael Voth
Dieser Artikel wurde bereits 3.857 mal aufgerufen.

Werbung