Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden




RADIO




WERBUNG


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

EVENT-KALENDER

Lade...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Sanierung der B 107 beginnt in Kürze// Infoveranstaltung

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 12.02.2020 / 15:02 von mz/pm

Die „Landesstraßenbaubehörde Mitte“ des Landes Sachsen-Anhalt plant in diesem Jahr einen großen Teil der Stadtstrecke der B107 in Genthin zu sanieren.  Die Straßensanierung soll in mehreren Abschnitten durchgeführt werden.

Zum Baufeld gehören der bebaute Abschnitt in Genthin Wald sowie die Strecke zwischen Genthin Ortseingang, von Jerichow kommend, bis einschließlich die Wasserturmkreuzung. Die Baumaßnahme soll noch im März 2020 beginnen und nach vorläufigen Vorgaben im Juli/August 2020 beendet sein.

Die Landesstraßenbaubehörde hat dazu ein Ausschreibungsverfahren durchgeführt und wird in Kürze den Auftrag an ein Bauunternehmen erteilen. Durch diesen Baubetrieb wird dann die konkrete Technologie bestimmt und die Verkehrsführung beantragt, die sich durch die Teilsperrungen für anliegenden Straßen ergibt.

Diesbezüglich liegen der Stadt noch keine weiteren Informationen vor. Die Vertreter der Landesstraßenbaubehörde, des beteiligten Planungsbüros und des Baubetriebes werden am 25.2. um 18 Uhr in Genthin im Stadtkulturhaus – Ziegeleistraße das gesamte Vorhaben vorstellen.

Damit soll betroffenen Betrieben und Interessierten die Möglichkeit gegeben werden, sich direkt beim Bauverantwortlichen über bestimmte Abhängigkeiten zu informieren.

Dieser Artikel wurde bereits 2149 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.