Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

RADIO



GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

EVENT-KALENDER

Lade...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Königskrönung beim 14.Gommeraner Kinder-stark-machen-Zehnkampf 2019

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 08.09.2019 / 13:15 von mz/pm

Am Ende jubelten alle 50 Jungen und 57 Mädchen über ihre vollbrachten Glanzleistungen. „Ihr seid heute alle Sieger und könnt so stolz auf das Geleistete sein“ verkündete Steffen Hartwig, Vorsitzender des SV Eintracht Gommern und Erfinder des GKZ, am Ende des GKZ. Mit 107Jungen und Mädchen nicht nur aus dem Jerichower Land sondern auch aus Thüringen, Niedersachsen und Brandenburg reisten die 6 bis 11jährigen in das Gommeraner Sportforum.

Damit kamen genau so viele Zehnkämpfer wie im Vorjahr. „Aber um die Zahl geht es gar nicht. Vielmehr begeistern die 6 bis11 jährigen durch tolle Leistungen in diesem Vielseitigkeitswettkampf. Und das über 10 Disziplinen!“ so Steffen Hartwig. Angesichts der zu erwartenden Hitze von 30° C in den Mittagsstunden wurde auf den 400 Meter Stadionmarathon verzichtet. Somit war es „nur“ ein Neunkampf. Aber die Disziplinen hatten es in sich und waren eine echte Herausforderung für jeden.

Im vergangenen Jahr gab es bereits Neuerungen im Wertungssystem. So wurde z.B. der 30-Sekundenlauf in einen Dreiecklauf umgewandelt und das Punktesystem garantierte mit halben Punkten eine bessere Differenzierung. Beim Standhochsprung wurden die gesprungenen Zentimeter nur durch ein Komma in Punkte umgewandelt und die Wurf- und Stoßsektoren beim Speer, Diskus und Medizinballschocken wurden mit halben Punkten versehen. Das macht den Wettkampf noch interessanter und bewahrte auch in diesem Jahr die Spannung bis zum Schluss.

Nach der Begrüßung mit dem Bürgermeister Jens Hünerbein gingen 12 Gruppen (6 Mädchen und 6 Jungengruppen) mit 19 Riegenführern zu den Wettkampfstätten, die von 28 Kampfrichtern betreut wurden:

Diskuswurf, 30-Sekunden-Lauf, Softspeerwurf, Hürdenlauf, Stabfliegen, Zonenweitsprung, 6-Sekundensprint, Medizinballschocken und der Standhochsprung.

Am Ende waren die Veranstalter mit dem 14. Kinderzehnkampf 2019 unter dem Motto „Kinder stark machen - ohne Sucht und Drogen“ rundum zufrieden.

Die gut 250 Zuschauer kamen bei den Wettkämpfen dabei voll auf ihre Kosten. Besonders beeindruckte der Stabweitsprung und der Speerwurf. Mancher Erwachsener wurde aber am Standhochsprung in der Sporthalle schwach und konnte sich auch hier messen. Bürgermeister Hünerbein ging mit gutem Beispiel voran und brachte es auf 37 Zentimeter. Ob er damit ganz vorn gelegen hätte, bleibt ein ungelüftetes Geheimnis.

Für alle aktiven Sportler standen kostenfrei Getränke und gesundes Obst zur Verfügung. Am Stand der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung informierten Flyer und Infomaterial über Süchte und Drogen und wie man sich dagegen schützen kann.

Für die medizinische Versorgung stand auch in diesem Jahr die Kinder- und Jugendärztin Frau Dr. Fischer zur Verfügung. Zum diesjährigen Erfolg trugen auch die 15 stillen Helfer an den Versorgungs- und Infoständen bei. „Es machte auch in diesem Jahr allen sehr viel Spaß und auch der perfekte Ablauf der Veranstaltung war beeindruckend“ lautete der Kommentar von Edwart Meyer vom Judoclub Burg, der mit 5 Kindern erstmalig in Gommern war. „Wir werden im nächsten Jahr auf jeden Fall wiederkommen. Bis dahin trainieren wir aber fleißig“ hieß es von den Kindern.

Bei der Siegerehrung gab es für jeden Zehnkämpfer eine Medaille. Ihr hab es euch echt verdient, lautet der Kommentar von Steffen Hartwig. Die Erst- bis Drittplatzierten erhielten zudem einen besonderen Siegerpokal. Nach soviel Zuspruch gilt es nun den 15. Kinderzehnkampf für 2020 vorzubereiten. „Ganz besonderer Dank muss an die vielen Helfer und die wenigen Sponsoren gehen. Auch der GKZ benötigt Unterstützung von Sponsoren. Diese zu finden kostet mich zusätzlich sehr viel Zeit und Kraft“ resümiert Steffen Hartwig am Ende der Veranstaltung.


Dieser Artikel wurde bereits 202 mal aufgerufen.

Dokumente

Bilder


  • Foto: Thomas Schäfer und Ronald Richert

  • Foto: Thomas Schäfer und Ronald Richert

  • Foto: Thomas Schäfer und Ronald Richert

  • Foto: Thomas Schäfer und Ronald Richert

  • Foto: Thomas Schäfer und Ronald Richert

  • Foto: Thomas Schäfer und Ronald Richert

  • Foto: Thomas Schäfer und Ronald Richert


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.