Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

RADIO



GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

EVENT-KALENDER

Lade...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Wahl zur 1. Burger Weinkönigin: Gewinne, Kriterien und Bewerbungsverfahren

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 10.07.2019 / 11:05 von mz

Am 10. August feiert die Stadt Burg anlässlich des Jubiläums „500 Jahre Burger Weintradition“ ihr erstes Weinbergfest am historischen Weinberg. Neben Wein, musikalischer Unterhaltung und Themenführungen findet u.a. eine Wahl zur ersten Burger Weinkönigin statt.

Was gibt es zu gewinnen?

Der Hauptpreis für die amtierende Hoheit ist ein Geldcheck in Höhe von 350,00 €. Alle drei Kandidatinnen bekommen darüber hinaus je eine Gästeführung der Tourist-Information nach Wahl für bis zu 25 Personen sowie je 5 Freikarten für Veranstaltungen der Burger Parks & Gärten 2019 nach Wahl.

Welche Kriterien gibt es?
Um das Amt als Weinkönigin können sich alle Damen ab 18 Jahren bewerben. Weitere Anforderungen an die Bewerberinnen sind: Wohnhaft in Burg oder einem der Ortsteile, natürliche Ausstrahlung, sympathisches Auftreten und Freude daran der Stadt Burg und dem Weinberg ein Gesicht zu geben. Die Bewerberinnen sollten sich mit der Stadt Burg und dem Jerichower Land besonders verbunden fühlen.

Kenntnisse zur Burger Stadtgeschichte, zum Weinberg, Weinanbau und Thema Wein allgemein sind von Vorteil. Weiterhin sollten die angehenden Hoheiten keine Scheu haben, fremde Leute anzusprechen, denn die Gewinnerin ist gern gesehen bei Messepräsentationen, für Werbezwecke sowie zu Auftritten bei Veranstaltungen. Der amtierenden Hoheit wird keine Aufwandsentschädigung gezahlt.

Wer kann sich bewerben?
Bewerben kann sich ab sofort jeder mit kurzem Steckbrief, Foto sowie Begründung, warum sie Weinkönigin werden möchte bis Mittwoch, dem 10. Juli 2019 um 18 Uhr per E-Mail an Maraike Schichold (Stadt Burg) - maraike.schichold@stadt-burg.de. Bewerbungen auf dem Postweg sind ebenso möglich: Stadt Burg, z.H. Maraike Schichold, In der Alten Kaserne 2, 39288 Burg.

Wie ist das weitere Verfahren?
In der Vorrunde werden die Bewerberinnen auf dem Online-Nachrichtenportal „Meetingpoint Jerichower Land“ vorgestellt. Mittels Online-Abstimmung werden innerhalb von drei Wochen ab dem 12. Juli bis 26. Juli drei Finalkandidatinnen ermittelt. Zum Weinbergfest am 10. August treten alle drei Kandidatinnen in der Zeit zwischen 15 und 18 Uhr gegeneinander an und stellen sich der Jury.


Dieser Artikel wurde bereits 140 mal aufgerufen.

Bilder


  • Quelle: Stadt Burg


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.