Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

RADIO



GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

EVENT-KALENDER

Lade...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Rund 2, 5 Mio. Euro für neues Kitagebäude in Lostau

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 08.07.2019 / 17:18 von mz

In Lostau wird an die bisherige Kita "Elbpiraten" angebaut. Der eigenständige Neubau wird nach derzeitigen Planungen rund 2.5 Millionen Euro kosten, kündigte Mösers Gemeindebürgermeister Bernd Köppen heute vor Ort an. Rund  500.000 Euro sind davon Bundesmittel. Den passenden Förderbescheid von rund einer halben Million überreichte der Landrat an den Bürgermeister.

Die neue Kita wird ein Erweiterungsbau, ein modernes separates Gebäude neben der bisherigen Kita „Elbpiraten“, in der derzeit rund 100 Kinder, mit Sondergenehmigung betreut werden. 4 neue Grupppenräume soll es geben. Mit dem Neubau sollen dann weitere rund 60 Kinder Platz haben. "Wir sind stolz darauf, dass wir das den Eltern und Kindern anbieten können," so Köppen.

Köppen schätzte den Baustart für das zweite Halbjahr 2020 ein. Die Bauzeit soll rund 1 Jahr sein.

Die Gemeinde Möser hat derzeit vier Kitas. Die Größte davon befindet sich in Schermen. Dort werden rund 190 Kinder betreut.

Landrat Burchhardt betonte, dass die Nachfrage nach Kita-Plätzen im Landkreis hoch sei. In Burg -Süd und in Hohenseeden sind jeweils eine neue Kita geplant.

Dieser Artikel wurde bereits 236 mal aufgerufen.

Bilder







Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.