Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

RADIO



GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

EVENT-KALENDER

Lade...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Frauen Union in der Bauernscheune Hohenseeden

Druckansicht

Politik

Erstellt: 09.06.2019 / 08:14 von mz/pm

Kürzlich trafen sich im Rahmen der Veranstaltungsreihe der Frauen Union Ortsgruppe Genthin für das Jahr 2019 zu einem weiteren Höhepunkt Mitglieder und Interessenten in der Bauernscheune in Hohenseeden.

Der Bundestagsabgeordnete Manfred Behrens sprach über aktuelle politische Themen und berichtete aus dem Wahlkreis. Als weiteren Gast konnte Karolin Reinhold von der Jungen Union Börde begrüßt werden. Mit diesen Gästen konnten die Teilnehmer rege diskutieren und Fragen zu aktuellen Themen stellen. Großen Raum in der Diskussion nahmen die Kommunalwahl und die Wahl zum Europaparlament ein. Das Abendessen mit Spargel aus Hohenseeden bildete den Ausklang einer gelungenen Veranstaltung.


Hinweis: Politische Pressemitteilungen gibt der Meetingpoint als Komplettzitate wieder; unsere Leser sollen sich eine eigene Meinung zu den Äußerungen unserer Politiker machen - ohne wertende Meinungen der Redaktion. Die Redaktion distanziert sich ausdrücklich von den zitierten Inhalten/Aussagen und macht sie sich nicht zu eigen.


Dieser Artikel wurde bereits 306 mal aufgerufen.

Bilder


  • Frauen Union der CDU Ortsgruppe Genthin und Umgebung, Foto: Santa Zeidler


Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.


* schrieb um 16:33 Uhr am 09.06.2019:

>>Großen Raum in der Diskussion nahmen die Kommunalwahl und die Wahl zum Europaparlament ein.<<

Die CDU hat bei der Europawahl nur 22,6% der Stimmen erreicht, hat ein Minus von 7,4% hinnehmen müssen. Sie verliert 6 EP- Sitze.

Die CSU hat bei der Europawahl 6,3% der Stimmen erhalten, kann sogar ein Plus von 1,0% verzeichnen. Sie gewinnt 1 EP- Sitz dazu.

Also: wer hat mehr das Ohr am Volk?