Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

RADIO



GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

EVENT-KALENDER

Lade...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Tag der Ihle gefeiert! Burger Landesgartenschaugelände: Parkwächter sollen zum Einsatz kommen

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 12.05.2019 / 18:05 von mz

Der erste Tag der Ihle, in den Ihlegärten, einem der einstigen Landesgartenschauflächen ist gestern fast ins Wasser gefallen. Die immer wieder einkehrenden Regenschauer bremsten den erwarteten Besucheransturm. Trotz des Regens sang der Magdeburger Shantychor vor einigen Besuchern, die es sich unter einem großen Zelt gemütlich gemacht hatten.

Es präsentierten sich einige Mitglieder der Burger Facebookgruppe „Burger Ansichten“. In der Gruppe tauschen sich seit mittlerweile acht Jahren Burger über sämtliche Anliegen der Stadt aus. Mit dabei war außerdem der Burger Heimatverein.

In dem Gespräch mit Bürgermeister Jörg Rehbaum wurde vor Ort auch klar, dass es ein Jahr nach der LAGA, immer wieder zu Vandalismusschäden kommt. Abgeknickte Äste, abgerissene Namensschilder, beschmierte und verkratze Möbel, all das passiert immer wieder, bestätigt Sonnhild Noack, von der Stadt Burg auch in dem Gespräch. Vor zwei Wochen überstiegen auch Jugendliche den Zaun am Weinberggelände. Es wurde auch ein Teil eines Geländers mit Fett beschmiert.

Um für mehr Ordnung und Sicherheit zu sorgen, werden nun drei Parkwächter eingestellt. Die Stellen sind Vollzeit Stellen und werden von Langzeitarbeitslosen für fünf Jahre besetzt, sagte Bürgermeister Rehbaum. Die künftigen Parkwächter sollen die Gelände kontrollieren und mit Bürgern ins Gespräch kommen, wochentags, aber auch an den  Wochenenden.

Dieser Artikel wurde bereits 399 mal aufgerufen.

Bilder









Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.