Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

RADIO



GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

EVENT-KALENDER

Lade...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Kreismuseum lädt zum Internationalen Museumstag

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 11.05.2019 / 09:02 von mz/pm

Der Internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und findet im Jahr 2019 bereits zum 42. Mal statt. Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen.

Mit ihrem breiten Spektrum, dem vielfältigen Angebot und innovativen Ideen leisten die Museen einen großen Beitrag zu unserem kulturellen und gesellschaftlichen Leben. Als Besucherinnen und Besucher, sind Sie herzlich eingeladen, die in den Museen bewahrten Schätze zu entdecken und sich von dem leidenschaftlichen Engagement der Museumsmitarbeiterinnen und Mitarbeiter begeistern zu lassen.

Der Aktionstag steht dabei jährlich unter einem wechselnden Motto, das vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen wird und damit die unterschiedlichen Schwerpunkte der Museumsarbeit beleuchtet, aktuelle Themen aufgreift und auf die thematische Vielfalt unserer reichen Museumslandschaft verweist. In Deutschland feiern die Museen den Aktionstag unter dem Motto Museen - Zukunft lebendiger Traditionen.

Am Vorabend des Internationalen Museumstages, Sonnabend, den 18. Mai, von 18 bis 22 Uhr, veranstaltet das Kreismuseum Jerichower Land einen besonderen Museums-Erlebnis-Abend. Um 18 Uhr präsentiert die Gruppe „Anno dazumal“ eine amüsante Modenschau „Von Ballkleidern und Nachtmützen“.

Ab 20 Uhr gibt es Einblicke in die weibliche Psyche mit Lesungen aus den Werken von Louise Aston, der ersten Emanze des Jerichower Landes und von Brigitte Reimann, der Verfasserin von „Franziska Linkerhand“ und ergreifender Tagebücher. Um 21:00 Uhr und 21.30 Uhr starten zwei Taschenlampenführungen für Gruppen bis 10 Personen. Dafür ist eine Anmeldung notwendig.

Es besteht noch die Gelegenheit, die Sonderausstellung „Aus dem Rahmen gefallen“ zu besichtigen. Ein Büchertisch des Fördervereins Genthiner Stadtgeschichte sowie ein Imbiss und Getränke erwarten Besucher im Museumsgarten.

Anlässlich des Internationalen Museumstages haben alle Besucher freien Eintritt.

Kontakt:
Kreismuseum Jerichower Land
39307 Genthin, Mützelstraße 22,
Tel. /Fax 03933 803521, E-Mail: kreismuseumjl.genthin@web.de

Dieser Artikel wurde bereits 75 mal aufgerufen.

Bilder


  • Foto: Landkreis JL


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.