Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

RADIO



GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

EVENT-KALENDER

Lade...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Leserbrief: Saisonendspurt beginnt gegen Ballenstedt

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 10.03.2019 / 07:03 von Rolf Gädke

Nach ganz kurzer Atempause geht es für die Landesoberligaspieler des Burger VC 99 nun in die Endphase der Spielsaison 2018/19. Und da wartet gleich der wohl dickste Brocken, Fortuna Ballenstedt, in der Volleyballhölle auf den Gastgeber.

Heute steht für die Volleyballer des Burger VC 99 das letzte Heimspiel in der Volleyballhölle Burg Süd auf dem Spielplan. Ein Spiel der besonderen Art, denn die Heimspiele des Burger VC 99 gegen Fortuna Ballenstedt zählen ohne Zweifel zu den stimmungsvollsten der Landesoberliga Sachsen-Anhalts. Am Sonntagnachmittag treffen zwei lautstarke Fangemeinden in der Burger Heimspielhalle aufeinander.

Mit voller Kapelle konnte Trainer Christoph Grothe die Vorbereitung auf die Begegnung gegen den Tabellenzweiten Fortuna Ballenstedt in Angriff nehmen. Die Volleyballer des Burger VC 99, die unter der Woche sehr engagiert und gut trainiert haben, wollen sich diesmal ihren Zuschauern von ihrer besseren Seite zeigen. Die Stimmung im Team ist bestens und bei aller Ernsthaftigkeit haben die Burger Volleyballer auch viel Spaß ans Volleyballspielen.

Ein stimmungsvolles und emotionsgeladenes Duell ist ungeachtet der Tabellensituation sowieso zu erwarten, wenn die beiden alteingesessenen Mannschaften aufeinandertreffen. In der Heimstätte des Burger VC 99 wird es ab 15 Uhr zur Sache gehen. Haushoher Favorit ist diesmal das Gästeteam, obwohl die Fortunen sich auch am letzten Punktspieltag bei ihrer Niederlage gegen die WSG Reform Magdeburg nicht entfallen konnten. Ob die Burger Volleyballer daraus Kapital schlagen können? Die Burger Fangemeinde kann dieses am Sonntag live mitverfolgen.

Auf alle Fälle wird das Burger Team in diesem Match hochmotiviert und kämpferisch auf Punktejagd gehen. Für die treue Anhängerschaft soll zur Wiedergutmachung (letzten Sonntag gegen den USV Halle II war es ja ein Trauerspiel und grenzte an Arbeitsverweigerung) ein Sieg her.

Bis es soweit ist, haben Sören Lambrecht und Co jedoch ein großes Stück Schwerstarbeit zu verrichten.

Anpfiff der Partie ist am Sonntag um 15.00 Uhr in der stimmungsvollen Volleyballhölle Burg Süd. Der Einlass für Zuschauer ist ab 14:00 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 502 mal aufgerufen.

Bilder


  • Janik Pukall kommt noch an den gelegten Ball. Foto: Bianka Müller, Burger VC 99


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.