Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

RADIO



GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

EVENT-KALENDER

Lade...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Patientenakademie in Helios Klinik JL

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 09.02.2019 / 15:40 von mz/pm

Das Kniegelenk verbindet den Ober- und den Unterschenkelknochen miteinander und ist deshalb sehr wichtig für den Gang und die Mobilität. Eine Verletzung oder Erkrankung dieses Gelenkes verursacht Schmerzen und kann Betroffene stark im Alltag einschränken.

Mit Hilfe der Gelenkspiegelung (Arthroskopie) kann das Kniegelenk untersucht und Schäden an den Gelenkstrukturen behandelt werden. Bei welchen Erkrankungen die Arthroskopie helfen kann und wie sie funktioniert, darüber informieren Christoph Sauerbrey und Dr. med. Jens Tylkoski aus der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie der Helios Klinik Jerichower Land am Mittwoch, den 20. Februar 2019.

Die äußerst komplizierte Konstruktion des Kniegelenkes gewährleistet, dass es fast alles kann: beugen, strecken, rotieren - je nachdem, was dem Knie gerade abverlangt wird. Verletzungen oder Veränderungen, die durch einen Unfall entstanden sind, degenerative Veränderungen wie z.B. Arthrose oder entzündliche Erkrankungen, wie Rheumatoide Arthritis können Auslöser von Knieschmerzen sein. Zur genauen Untersuchung und Behandlung der Kniebeschwerden kann die Gelenkspiegelung zum Einsatz kommen. Die Arthroskopie dient somit gleichzeitig der Diagnostik und der Therapie von Gelenkserkrankungen.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Dieser Artikel wurde bereits 225 mal aufgerufen.

Bilder


  • Die Arthroskopie erfolgt über kleinste Hautschnitte und ist dadurch schonender als eine offene Operation. Foto: Helios Kliniken


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.