Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Noch immer Benzin-Engpass im Jerichower Land

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 04.12.2018 / 17:05 von mz

Noch immer gibt es Probleme mit der Benzin-Knappheit im Jerichower Land. Gestern berichteten wir über einen Engpass [Hier]. Jetzt am späten Nachmittag hat sich die Situation immer noch nicht entspannt. Wir haben bei den Tankstellen nachgefragt:

An der HEM-Tankstelle in Heyrothsberge gibt es momentan noch Sprit. Die Mitarbeiterin dort, betonte das Wort „noch“. In Jerichow war derzeit leider keine Antwort auf die Nachfrage zu bekommen. Dort waren gerade Kunden zu Gange.

Dafür aber in Parchen. Dort wird gehofft, dass am späten Abend, gegen 22 Uhr endlich ein Tanklaster, mit dem ersehnten Nachschub an Benzin und Diesel ankommt. Diesel und Super gibt es hier seit gestern nicht zu kaufen.

Und auch in Parey gibt es derzeit nur E10 zu tanken. In der Nacht hofft man auch dort auf das Ankommen eines Tanklasters, der die leeren Tanks an der Tankstelle wieder auffüllt. An der HEM-Tankstelle in Burg gibt es derzeit kein Benzin mehr. Der Diesel ist auch knapp.

Also es gibt weiterhin nicht überall Benzin zu kaufen. Wir wollten genau wissen, woran es liegt! Marionn Menken von der Deutschen Tamoil GmbH teilte uns auf Anfrage mit: "Die Tanklaster sind unterwegs und die meisten Stationen wurden bereits beliefert und sind wieder verkaufsfähig.

Auch an HEM-Tankstellen können vorübergehende Lieferengpässe nicht ausgeschlossen werden. Durch das Niedrigwasser der Flüsse können Läger und in der Folge Tankstellen unter Umständen derzeit nicht mehr in vollem Umfang beliefert werden. Wir bedauern, falls dies im Einzelfall zu Unannehmlichkeiten für unsere Kunden führen sollte."

Dieser Artikel wurde bereits 1321 mal aufgerufen.

Bilder


  • Die Tankstelle in Parchen.


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.