Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Gommeraner Handballer fahren nächsten Heimsieg ein

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 08.10.2018 / 16:25 von SV Eintracht Gommern

Nächster Heimsieg! Mit 33:29 (12:13) konnte unsere 1. Männermannschaft am zurückliegenden Samstag den nächsten Heimsieg einfahren. Dieses Unterfangen erschien aber lange Zeit unwahrscheinlich und war ein harter Kampf.

Dazu Coach Sebastian Munter: "Die HSG hat uns alles abverlangt. Unsere Steigerung der Offensive in der zweiten Halbzeit war wohl der Schlüssel zum Erfolg. Ärgerlich ist die Verletzung von "Bocki", aber wir hoffen auf eine kurze Ausfallzeit. Wir sind heute eindeutig über das große Kollektiv gekommen und wollen den Schwung mit ins nächste schwere Spiel beim Post SV Magdeburg 1926 e.V. - Handball nehmen. Gegen den Absteiger aus der Sachsen-Anhalt Liga müssen wir noch eine Schippe drauf legen, wenn wir Punkte mit nach Hause nehmen wollen. Dennoch Glückwunsch an mein Team."

Wir schließen uns den Worten von "Munti" an und gratulieren unsere "Ersten" zu den nächsten zwei Punkten.

Auf geht´s Eintracht!!! Auf geht´s JSpG!!!

Dieser Artikel wurde bereits 31 mal aufgerufen.

Bilder


  • Quelle: SV Eintracht Gommern


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.