Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Wettbewerb für Gemeinden und Freiwillige Feuerwehren: Ideen einreichen und Preisgeld gewinnen

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 08.07.2018 / 12:12 von mz/pm

„Neue Zugkräfte“ braucht das Land! Unter dem gleichnamigen Motto veranstaltet das Innenministerium derzeit einen Ideenwettbewerb, der sich an Gemeinden und Freiwillige Feuerwehren in Sachsen-Anhalt richtet. Die Teilnehmer reichen Ideen und Maßnahmen ein, wie sie neue Mitglieder gewinnen, bestehende halten und ehemalige reaktivieren.

Großer Aufwand, um mitzumachen, ist nicht nötig: Das Projekt kann einfach kurz beschrieben und formlos per E-Mail oder per online-Formular eingereicht werden. Wenn möglich, können Fotos ergänzt werden. Der Wettbewerb ist Teil der Personalgewinnungs- und Imagekampagne für die Feuerwehren in Sachsen-Anhalt. Die ersten Beiträge sind bereits eingegangen. Einsendeschluss ist der 15. August 2018.

Alle Informationen gibt es auf der Internetseite www.vollereinsatz.sachsen-anhalt.de. Der Ideenwettbewerb ist in zwei Kategorien unterteilt: „Nachwuchs“ und „Einsatz“. Die erste Kategorie sammelt Ideen zur Werbung für die Kinder- und Jugendwehren, die zweite für die unmittelbare Personalgewinnung.

Vor allen Dingen 25- bis 40-Jährige sollen für den Einsatzdienst im Erwachsenenbereich begeistert werden. Für den Wettbewerb ist es unerheblich, ob Ideen und Maßnahmen bereits umgesetzt worden oder noch in der Planung sind. Die Teilnehmer übermitteln ihre Ideen mithilfe eines Formulars auf der Website.

Nach Ablauf der Einsendefrist kürt eine Jury die drei besten Ideen in beiden Kategorien. Prämiert werden diese mit jeweils 3.000 EUR für die Erstplatzierten, 2.000 EUR für die Zweitplatzierten und 1.000 EUR für die Drittplatzierten. Die Preisverleihung findet im festlichen Rahmen im November in der Staatskanzlei in Magdeburg statt.

Dieser Artikel wurde bereits 149 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.