Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

25 Jahre TGZ Jerichower Land: Innovation und Netzwerke sind wichtig

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 18.06.2018 / 19:27 von rp

Der Einladung „Fit für die nächste Generation“ folgten rund 70 Gäste aus der regionalen Politik und Wirtschaft. Damit feierte heute das Technologie- und Gründerzentrum Jerichower Land sein 25-jähriges Bestehen in der BbS „Conrad Tack“ in Burg. Mit dabei war u.a. der Minister für Wissenschaft, Wirtschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt, Prof. Dr. Armin Willingmann.

Er selbst betonte in seiner Rede, wie wichtig es ist, innovativ zu sein und zu bleiben, während der Landrat des Landkreises Jerichower Land Dr. Steffen Burchhardt die Wichtigkeit von Netzwerken und einer starken wirtschaftlichen Struktur hervorhob.

Mit der Doppeldeutigkeit im Motto „Fit für die nächste Generation“, wurden gleich zwei Fakten zum Ausdruck gebracht. Seit nunmehr einem halben Jahr, hat sich mit Geschäftsführerin Elisa Heinke (32) das Unternehmen TGZ an der Spitze verjüngt, was zum anderen auch intern für einen neuen Wind und die Anpassung an die Belange der heutigen Zeit geführt hat. Seit seiner Gründung steht das Technologie- und Gründerzentrum, kurz TGZ, für alle Existenzgründer und Unternehmer im Jerichower Land als eine Instanz für professionellen Rat und einer, „Wie macht man es Strategie“ zur Verfügung.

Mit dem neuen Logo, der neuen Webseite www.tgz-jl.com, und dem Leitspruch „Zielgerichtet fördern und beraten“, konkretisiert das Unternehmen sein Angebot und stellt sich für die Zukunft auf. Das TGZ, mit Sitz in Roßdorf, berät Unternehmen und Existenzgründer in Sachen Investition, Finanzierung, Fördermittel, Unternehmensnachfolge und Controlling.

Einer der Stärken des TGZs ist zudem das Organisieren und Vermitteln von Wissensvorträgen, was man auch auf dem heutigen Event erleben konnte, denn mit Ihrem Impulsvortrag zum Thema „Mythos Fachkräftemangel- Gibt es Ihn oder mangelt es nur an Ideen?“, erörterte die Personalentwicklerin & Karriereberaterin Susanne Busch interessante Sichtweisen und Möglichkeiten zum Thema Personalmangel in Unternehmen.

Für den gelungenen Abschluss sorgte der anschließende Brunch, wobei sich die Gäste beim Essen und Trinken sichtlich entspannt unterhielten.

Dieser Artikel wurde bereits 415 mal aufgerufen.

Bilder


  • 25 Jahre TZG Jerichower Land.

  • 25 Jahre TZG Jerichower Land.

  • 25 Jahre TZG Jerichower Land.

  • Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung Prof. Dr. Armin Willingmann

  • Landrat Dr.Steffen Burchhardt

  • 25 Jahre TZG Jerichower Land.

  • Geschäftsführerin des TGZ Jerichower LandElisa Heinke


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.