Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Lauter Knall: Zigarettenautomaten gestohlen

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 11.06.2018 / 07:03 von mz/pm

In der Nacht zum Samstag gegen 3.20 Uhr wachte der Zeuge durch einen lauten Knall in Redekin auf.

Anschließend hörte er ein Geräusch wie ein leerer Anhänger auf Kopfsteinpflaster fahrend. Da dieses Geräusch in diesem Bereich nicht ungewöhnlich ist, gab der Zeuge nichts darauf und schlief wieder ein. Gegen 0+6:15 Uhr schaute er dann aus dem Fenster und sah, dass ein Zigarettenautomat, welcher in unmittelbarer Nähe zu seinem Haus steht, verschwunden ist.

Vor Ort konnte noch eine Schleifspur auf der Kopfsteinpflaster Straße festgestellt werden. Die Spur verläuft auf einem angrenzenden Feldweg weiter. Dieser Weg führt wiederum zu einem Waldweg, welcher an die B107 in Richtung Genthin bzw. Jerichow grenzt.

Auf ungefähr der Hälfte der Strecke hört die Schleifspur abrupt auf. An dieser Stelle ist erkennbar, dass dort der Zigarettenautomat aufgestellt wurde und wahrscheinlich durch die bislang unbekannten Täter verladen wurde. Es wurde ein Ermittlungsverfahren gegen bislang unbekannte Täter wegen besonders schweren Diebstahl eingeleitet. Hinweise nimmt das Polizeirevier Jerichower Land rund um die Uhr unter der Telefonnummer 03921/9200 entgegen.

Dieser Artikel wurde bereits 437 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.