Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

LOTTO rockt die Bühne: 7.000 Euro für den local-heroes-Wettbewerb

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 09.06.2018 / 11:42 von mz/pm

Local heroes ist eine Plattform für alle jungen Musiker. Der Verein Aktion Musik/local heroes e. V. Salzwedel fördert seit über 20 Jahren junge Bands und Solisten aller populären Musikrichtungen. Höhepunkt ist der jährliche Wettbewerb, bei dem der beste Nachwuchsmusiker/die beste Band ermittelt wird.

LOTTO Sachsen-Anhalt begleitet local heroes seit 1994 finanziell – mit nunmehr insgesamt rund einer Viertelmillion Euro. 7.000 Euro davon wurden gestern– beim Halbfinale des Contests auf dem Gelände der Landesgartenschau in Burg - an die Macher der local heroes 2018 übergeben. „Musik braucht eine Bühne, um sich zu präsentieren und bekannt zu werden“, sagte LOTTO-Geschäftsführerin Maren Sieb. „Vielleicht sehen wir schon heute in Burg den Chartstürmer von morgen? Allen Wettbewerbsteilnehmern toi, toi, toi – mögen die Gitarrensaiten halten und die ersten Plattenverträge nicht lange auf sich warten lassen.“

Dieser Artikel wurde bereits 97 mal aufgerufen.

Bilder


  • Dieter Herker und Julia Wartmann. Foto: LOTTO Sachsen-Anhalt


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.