Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Fördermöglichkeiten für Dörfer, Naturschutz und Tourismus

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 11.03.2018 / 08:11 von mz/pm

Die nachfolgende Information richtet sich an jene Akteure, deren Projekte auf der diesjährigen (ELER-)Prioritätenliste der LAG nicht mit Mitteln aus dem LEADER-Prozess unterstützt werden konnten und deren Vorhaben nach den Fördergrundsätzen der Richtlinie RELE einen Fördermittelantrag (außerhalb des LEADER-Prozesses) stellen möchten. Des Weiteren ist auch der Aufruf zur Umsetzung der Naturschutzrichtlinie veröffentlicht.

Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie (MULE) hat nunmehr alle erforderlichen Unterlagen für die Beantragung von Fördermitteln auf der Grundlage der o. g. Richtlinie veröffentlicht. Grundsätzlich stehen dabei zwei Förderprogramme (FP) zur Verfügung:

- FP 6314 Dorfentwicklung
- FP 6315 Touristische Infrastruktur
Alle für die Antragstellung erforderlichen Unterlagen stehen auf der zentralen Plattform des Landes Sachsen-Anhalt für Formulare (ELAISA) zur Verfügung:

https://www.inet17.sachsen-anhalt.de/Profilinet_ST_P/public/Hilfe/Info/infoinvestiv.htm Im auf der ELAISA-Plattform eingestellten Merkblatt sind in komprimierter Form alle Rahmenbedingungen für einen Fördermittelantrag erläutert.

Fördermittelanträge sind spätestens bis 01.04.2018 beim Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten (ALFF) einzureichen.

Das Antragsformular und alle erforderlichen Anlagen (z. B. Stellungnahme der Gemeinde, Antrag zur Erlangung des 10-prozentigen ILEK-Bonus) finden Sie ebenfalls an dieser Stelle. Im Antragsformular sind alle erforderlichen Anlagen und zusätzlichen Informationen aufgeführt.

Im Gegensatz zu LEADER erfolgt die Projektauswahl auf Landesebene mittels sogenannter Auswahlkriterien. Bitte legen Sie auf dieses Formular (Anlage – Erklärung Antragsteller) besonderen Wert. Als Antragsteller bestimmen Sie maßgeblich mit, welcher Punktewert bei den Auswahlkriterien erreicht wird. Das ALFF berät vor dem o. g. Abgabetermin Antragsteller z. B. auf dem Gebiet der Auswahlkriterien. Bitte denken Sie an die Vollständigkeit der Anträge. Wenn Sie sich um den ILEK-Bonus (10 Prozentpunkte Förderaufschlag) bewerben möchten, senden Sie bitte den Antrag an den Landkreis Jerichower Land. Dort ist Herr Röpke für den ILEK-Bonus zuständig.

Die Förderkonditionen bei der RELE-Richtlinie haben sich nahezu denen des LEADER-Prozesses angeglichen. Bitte wählen Sie auch diesen Weg der Antragstellung. Zur Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen finden Sie alle Unterlagen unter:

https://www.inet17.sachsen-anhalt.de/Profilinet_ST_P/public/Hilfe/Info/infoinvestiv.htm#bio - Biodiversität, Schutzgebietssystem Natura 2000 - FP 6301 Hier ist bereits der 28.03. Abgabetermin.

Dieser Artikel wurde bereits 75 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.