GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Werbung

Kooperation der Genthiner Bibliothek mit Schulen und Kindertagesstätten

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 13.02.2018 / 12:08 von mz/pm

Seit 2005 arbeiten die Schulen und Kindertagesstätten im Genthiner Raum auf der Basis von Kooperationsvereinbarungen zusammen. Inhalt dieser Vereinbarungen sind auch Leistungen zur Präsentation von Angeboten der Bibliothek zur Arbeit mit und in den Einrichtungen.

Frau Draeger stellt am Montag, dem 19.2.2018, um 15 Uhr, das Erzähltheater Kamishibai für Lehrer, Erzieher und weitere Interessierte als methodisches Mittel zur Leseförderung vor. Das Kamishibai ist ein aus Japan stammendes Papiertheater oder Erzähltheater. Der Geschichtenerzähler schiebt seine Bilder in den Bühnenrahmen, öffnet die Flügeltüren und beginnt Bild für Bild seine Geschichte zu erzählen.

Kamishibai ist für größere Kindergruppen geeignet. Es dient der Sprachförderung und vermittelt das freie Erzählen von Geschichten. Mit dem Bildertheater lernen die Kinder frei zu sprechen und ihrer Fantasie im Erzählen freien Lauf zu lassen. Gleichzeitig lernen sie auch die Inhalte der Geschichten kennen. Dank einer Förderung der Volksbank Jerichower Land verfügt die Bibliothek über eine größere Anzahl von Geschichten und Bühnen zur Ausleihe. Es können auch Veranstaltungen in der Bibliothek vereinbart werden. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Dieser Artikel wurde bereits 50 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.