Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Tausende begeisterte Besucher zum Tag des offenen Denkmals

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 11.09.2017 / 17:38 von mz

Der Tag des offenen Denkmals hat gestern tausende Besucher in das Jerichower Land gelockt. Unter dem Motto „Macht und Pracht“ öffnete der Taubenturm in Biederitz, Schloss Parchen und die Burg Loburg hatte unter anderem geöffnet. Erstmals nach acht Jahren öffnete in Burg, der geheimnisvolle und von Sagen umworbene Gewölbekeller, am Weinberg.

Gegen 10 Uhr hörten Besucher, die bereits gespannt auf die Führung warteten, Trommelgeräusche aus dem Gewölbekeller. Plötzlich öffneten sich die Tore und der Trommler beeindruckte die vielen Gäste. Die Eigentümer, Familie Glatzer, ermöglichte den vielen Gästen einen Blick in das Unterirdische Burg.

Organisiert hatte das der Burger Heimatverein, der gestern auch die historische Gerberei in der Hainstraße 12 mit allen Ausstellungen geöffnet hatte. Im Innenhof, der direkt an der Ihle liegt, konnten sich die Besucher gemütlich entspannen und neben Livemusik, u.a. Kesselgulasch nach Gerberart probieren. Mehr als 1.000 Besucher wurden gezählt.

Einen tollen Blick haben viele Besucher gestern aber auch über Burg erleben können. Möglich hatte das der Wasserturm Verein Burg e.V. gemacht. Die Mitglieder freuten sich über die vielen Gäste und begrüßten diese mit eigens angebauten Trauben. In dem Turm fanden Besucher eine Ausstellung über Burger Traditionsbetriebe, wie etwa den Maschinenbau und das Knäckewerk. In dem Turm präsentierte Maler Pakendorf ausgewählte Stücke über Burg, und auch Hobby-Fotograf Stefan Kiel stellte viele Bilder aus der Perspektive „von oben“ den Besuchern vor.

Dieser Artikel wurde bereits 298 mal aufgerufen.

Bilder


  • Gewölbekeller Burg.

  • Gewölbekeller Burg.

  • Gewölbekeller Burg.

  • Gewölbekeller Burg.

  • Gewölbekeller Burg.

  • Gewölbekeller Burg.

  • Gewölbekeller Burg.

  • Gewölbekeller Burg.

  • Gewölbekeller Burg.

  • Historische Gerberei Burg

  • Historische Gerberei Burg

  • Historische Gerberei Burg


Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-jl.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.


Heidi Schulze schrieb um 11:06 Uhr am 12.09.2017:

ich war mit fb Freunden in Kirchmöser und habe mir den Winkelbunker angeschaut und bin auf den Wasserturm gestiegen , 295 Stufen. Man wurde mit einem herrlichen Ausblick belohnt. Hatte euch ja Fotos geschickt (Marile) am Sonntag.