Logo

Deswegen wird die Straße eher als geplant freigegeben

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 08.06.2024 / 11:02 Uhr von mz/pm
Die ursprünglich bis Ende Juni 2024 geplanten Sanierungsarbeiten an der sogenannten Henkel-Kreuzung (K 1199 / Fritz-Henkel-Straße) in Genthin werden vorfristig abgeschlossen, so dass die Freigabe am Montag, 10. Juni 2024 erfolgt.

Die noch ausstehenden Arbeiten an den Fahrbahnmarkierungen werden zeitnah durchgeführt. Bis dahin werden Verkehrsteilnehmer um besondere Vorsicht im Kreuzungsbereich gebeten.

Ebenfalls am Montag beginnt der dritte Bauabschnitt an der K 1199 in der Ortslage Brettin. Hierfür wird der Bereich zwischen Hohenbelliner Weg bis zur Einmündung Annenhofer Weg zunächst halbseitig gesperrt und der Verkehr durch Ampelregelung an der Baustelle vorbeigeführt. Anschließend wird der vorgenannte Bereich vom 24. Juni 2024 bis voraussichtlich Anfang August 2024 voll gesperrt.

Für Anwohner wird aus Richtung Annenhofer Weg kommend eine provisorische Überfahrt im Bereich der Einmündung hergestellt. Die überörtliche Umleitung, von Roßdorf kommend bis zur Kreuzung K 1199/L 34, weiter bis zur B 1 über Genthin in Richtung Wasserturmkreuzung und dort über die B 107 bis zur Kreuzung B 107/K 1199, hat weiterhin Bestand.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 586 mal aufgerufen.

Werbung