Logo

Junge Menschen werden nach Berlin eingeladen

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 18.11.2023 / 17:03 Uhr von mz/pm
Die Abgeordnete Franziska Kersten des Wahlkreises Börde-Jerichower and lädt junge Menschen im Alter von 18 bis 28 Jahren vom 13. bis 15. Dezember 2023 nach Berlin ein. Unter der Schirmherrschaft der Bundestagspräsidentin Bärbel Bas MdB finden die 29. Tage der Begegnung im Deutschen Bundestag statt.

Der vorherige Schirmherr Wolfgang Schäuble bezeichnete die Tage der Begegnung respektvoll als „die älteste fraktionsübergreifende Initiative im Deutschen Bundestag“. Seit 1985 lädt ein überkonfessioneller Einladerkreis von Abgeordneten zu dieser Veranstaltung mit Vorträgen, Seminaren und Gesprächen in den Deutschen Bundestag ein. Spitzenpolitiker, Journalisten und Unternehmer denken gemeinsam über Politik, Glaube und Werte sowie unsere „Verantwortung vor Gott und den Menschen“ (Präambel des Grundgesetzes) nach und stellen sich der Diskussion mit den etwa 150 Teilnehmern.

Persönliche Begegnungen und Gespräche sollen dazu beitragen, die universelle Verantwortung für die Gestaltung unseres Gemeinwesens bewusst zu machen und einen authentischen Einblick in die Arbeit des Parlaments und den Politikeralltag zu gewähren. Gemeinsam mit anderen Parlamentskollegen lädt auch Dr. Franziska Kersten, MdB junge Menschen aus der Börde und dem Jerichower Land dazu ein, an dieser Tagung über Politik, Glaube und Werte in Berlin teilzunehmen. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Nähere Informationen gibt es unter [https://www.tage-der-begegnung.de/]. Den Teilnahmecode können Interessierte über das Abgeordnetenbüro von Steffen Bilger MdB erhalten.

Bilder

Quelle: Screenshot Homepage https://www.tage-der-begegnung.de
Dieser Artikel wurde bereits 310 mal aufgerufen.

Werbung