Logo

Kita-Wettbewerb des Handwerks geht in eine neue Runde

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 05.02.2023 / 15:04 Uhr von cl/pm
Der erfolgreiche Kita-Wettbewerb des Deutschen Handwerks ist in seine 10. Runde gestartet. Unter dem Motto „Kleine Hände, große Zukunft“ sind Kita-Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren und ihre Erzieher dazu eingeladen, Handwerksbetriebe vor Ort kennenzulernen und gemeinsam mit „echten“ Handwerkern ihr Geschick zu erproben. Handwerksbetriebe in ganz Deutschland haben die Gelegenheit, die Jüngsten von Ihrem Handwerksberuf zu begeistern. Das teilte die Handwerkskammer Magdeburg mit. Und so läuft der Kita-Wettbewerb ab:

Zusammen mit ihren Erziehern besuchen die Kita-Kinder einen Handwerksbetrieb in ihrer Region. An diesem besonderen Tag dürfen sie nicht nur zuschauen, sondern auch selbst einmal einen Hammer benutzen, mit der Schaufel arbeiten, den Teig ausrollen oder auf einem Gabelstapler mitfahren. Im Anschluss an den Besuchstag gestalten die Kinder ein Riesenposter, auf dem sie ihre vielen Eindrücke festhalten können. Die Erzieher senden bis zum 20. März ein Foto des Posters ein, zusammen mit einer kurzen Erläuterung zum Besuch beim Handwerksbetrieb.

Eine Expertenjury mit Vertretern aus Frühpädagogik und Handwerk bewertet die besten Poster aus jedem Bundesland und kürt im Anschluss die Landessieger. Selbstverständlich wird der Einsatz auch belohnt: Mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro können die Kindertagesstätten ein Fest oder einen Projekttag rund um das Thema Handwerk organisieren. Der besuchte Handwerksbetrieb darf dabei sehr gerne mitwirken.

Wettbewerbsunterlagen: [https://www.amh-online.de/kita-wettbewerb/]

Bilder

Symbolbild, pixabay.com
Dieser Artikel wurde bereits 329 mal aufgerufen.

Werbung