GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Werbung

Tipps für Selbständigkeit und Betriebsübergabe in Burg & Genthin

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 10.02.2018 / 14:02 von mz/pm

Am Anfang steht die Idee. Aber kann man damit auf dem Markt bestehen? Brauche ich dafür eine Erlaubnis oder eine bestimmte Qualifikation? Welche Kosten entstehen und wie kann mein Vorhaben finanziert werden? Was gehört alles zu einem Businessplan? Viele Fragen für die Doreen Griesche von der Handwerkskammer Magdeburg (HWK) und Erik Stephan von der Industrie- und Handelskammer Magdeburg (IHK) zur Verfügung stehen.

In Burg ist weiterhin Marina Wagner von der städtischen Wirtschaftsförderung mit dabei und hilft bei Fragen zum städtischen Handel, verfügbaren Gewerbeflächen und bei Fragen zur Gewerbeanmeldung. Für bestehende Unternehmen sind unter anderem die Fachkräftesicherung und schließlich auch die Unternehmensnachfolge wichtige Themen. Der Übergeber und der Nachfolger müssen dabei einige rechtliche und wirtschaftliche Dinge beachten. Die Beratungen sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Anmeldungen bitte an:
Industrie- und Handelskammer Magdeburg (IHK)
Erik Stephan, 0391-5693-198, stephan@magdeburg.ihk.de

Sprechtag Genthin: Dienstag, 20.2., 9-12 Uhr, Rathaus Genthin, Beratungsraum EG, Seiteneingang Standesamt

Sprechtag Burg: Mittwoch, 21.2., 9-12 Uhr, Stadtverwaltung Burg, Raum 121, 1. Etage

Dieser Artikel wurde bereits 47 mal aufgerufen.

Bilder


  • Erik Stephan, Unternehmscoach der IHK Magdeburg. Quelle: IHK


Werbung


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.