GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Werbung

1. FC Magdeburg verlängert Vertrag von Christopher Handke

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 11.01.2018 / 07:04 von mz/pm

Mit der Vertragsverlängerung von Christopher Handke bindet der 1. FC Magdeburg seinen Abwehrspieler vorzeitig für eine weitere Spielzeit. Der in Bad Frankenhausen (Thüringen) geborene Verteidiger erhält einen Vertrag mit Gültigkeit bis 30.06.2019.

Christopher Handke ist ein wichtiger Baustein der gewachsenen Mannschaft des 1. FC Magdeburg und absolvierte bislang in der 3. Liga über 80 Partien für die Elbestädter. Seit Juli 2013 steht der 28-Jährige im Dienste von Blau-Weiß und ist zu einer Säule innerhalb des Teams gewachsen. Der Abwehrmann bestritt mit Magdeburg über 40 Spiele in der Regionalliga Nordost und erreichte 2015 in den Relegationsspielen gegen Kickers Offenbach mit der Mannschaft um Trainer Jens Härtel den Aufstieg in die 3. Liga. In der laufenden Saison blickt Christopher Handke auf 18 Einsätze mit rund 1.500 Einsatzminuten in Liga 3 und erzielte dabei ein Tor. Der 1. FC Magdeburg freut sich auf die weitere gemeinsame Zusammenarbeit und wünscht dem Verteidiger alles Gute.

Dieser Artikel wurde bereits 64 mal aufgerufen.



Werbung


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.