GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Werbung

Das Burg Theater lädt zu einer neuen Filmreihe: Märchen am Nachmittag

Druckansicht

Events

Erstellt: 05.12.2017 / 17:33 von mz/pm

Passend zur Advend- und Weihnachtszeit zeigt das Burg Theater Märchenklassiker für die ganze Familie. Die Filmreihe startet am 13.Dezember um 17 Uhr mit dem russischen Märchen „Die Schneekönigin“ des Regisseurs Gennadi Kasanski aus dem Jahre 1966:

 In dem verträumten Wintermärchen geht es um Gerda (Jelena Proklowa) und ihren Bruder Kai (Slawa Zjupa), der sich ganz plötzlich gemein gegenüber seiner Schwester und Großmutter verhält. Schuld daran ist die Schneekönigin, die Kai einen Kuss gab, der seine Gefühle einfror und sein Herz zu Eis werden ließ. Damit gelingt es der Königin, ihn aus der Stadt zu entführen.

Gerda macht sich daraufhin auf, Kai zu finden. Ihr Mut und ihre Klugheit helfen ihr dabei gegen Räuber und einen habgierigen König... Am 17. Dezember um 15.00 Uhr wird die Reihe mit dem berühmten Weihnachtsklassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ des tschechischen Regisseurs Václav Vorlíček von 1973 fortgesetzt:

Angelehnt an das Märchen von Božena Němcová und an Grimms Aschenputtel folgt dieser DEFA-Klassiker dem Waisenmädchen Aschenbrödel, die von ihrer Stiefmutter und - Schwester einige Erniedrigungen zu erdulden hat. Während hektische Vorbereitungen für den Ball des Prinzen getroffen werden, trifft Aschenbrödel im Wald auf den Prinzen und verliebt sich in ihn. Doch da sie nicht mit zum Ball darf, ist ein Wiedersehen ausgeschlossen. Ihr Leben nimmt jedoch eine überraschende Wendung, als der Knecht ihr drei verzauberte Haselnüsse mitbringt, die ihr ein Ballkleid schenken...

Dieser Artikel wurde bereits 67 mal aufgerufen.

Bilder


  • Quelle: Deutschen Kinemathek


Werbung


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.