GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Werbung

A2: Frau prallt gegen mehrere Bäume- Unfallverursacher flüchtet

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 13.11.2017 / 11:31 von mz

Kurz hinter dem Parkplatz Krähenberge kam es gestern Abend gegen 21.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall, wobei beide Fahrzeuginsassen mit dem Schrecken davon kamen. Darüber informierte die Autobahnpolizei.

Die 35-jährige Fahrzeugführerin aus Berlin befuhr die A2 in Fahrtrichtung Berlin in der mittleren Fahrspur. Hinter den Parkplatz Krähenberge wurde sie durch einen weißen PKW Mercedes überholt, der unmittelbar vor ihr einscherte. Dadurch erschrak die Berlinerin und in weiterer Folge kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit mehreren Bäumen und kam unterhalb der Böschung zum Stehen. Der unbekannte Unfallfahrer entfernte sich von der Unfallstelle.

Hinweise zu dem flüchtigen Unfallbeteiligten nimmt die Autobahnpolizei Börde unter der Telefonnummer 039204 72-0 oder jede andere Polizeidienststelle dankend entgegen.

Dieser Artikel wurde bereits 1162 mal aufgerufen.

Bilder


  • Unfall bei Schermen. Foto: Polizei

  • Unfall bei Schermen. Foto: Polizei


Werbung


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.