GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Werbung

Mamis und Babys gefragt: Schnullerkino

Druckansicht

Events

Erstellt: 12.11.2017 / 06:00 von mz/pm

Morgen findet um 9:30 Uhr wieder das SCHNULLERKINO statt. Bei abgedunkeltem Licht und leiserem Ton können die Kleinen im Kinderwagen schlafen oder spielen, während die Eltern Hereinspaziert! auf der Leinwand sehen.

Ein von Mitarbeitern des Soziokulturellem Zentrum Burgs eingerichteter Betreuungsbereich im Foyer ermöglicht einen entspannten Kinobesuch.

Filminhalt: So hatte sich Autor Jean-Etienne Fougerole (Christian Clavier) das nicht gedacht, als er in seinem neuen Buch die Reichen aufrief, ihre Türen für die Armen zu öffnen. Anstatt des erwarteten Lobes wird er dazu aufgefordert, seinem Aufruf selbst Folge zu leisten. Um Haltung zu wahren, nimmt er mit seiner Frau Daphné (Elsa Zylberstein) die große Roma-Familie um Babik (Ary Abittan) auf. Diese richten sich mit allem Drum und Dran häuslich im Garten des Autors ein. Natürlich geht das nicht reibungslos vonstatten… — Witzige, politisch inkorrekte Komödie aus Frankreich

Anmeldungen sind erwünscht und können per E-Mail (info@kinoburg.de) vorgenommen werden. Für Babys ist der Eintritt frei.

Dieser Artikel wurde bereits 40 mal aufgerufen.

Bilder


  • Quelle: Central Filmverleih GmbH und beim Burg Theater


Werbung


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.