GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Werbung

Feierliches Gelöbnis

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 11.11.2017 / 09:05 von mz/pm

Kürzlich fand im brandenburgischen Storkow (Mark) das Feierliche Gelöbnis für Rekruten des Gelöbnisverbundes aus dem Logistikbataillon 171 aus Burg, dem Logistikbataillon 172 aus Beelitz, dem Wachbataillon beim Bundesministerium der Verteidigung in Berlin und dem Informationstechnikbataillon 381 aus Storkow (Mark) statt.

Im Vorfeld hatten Familienangehörige und Freunde der Rekruten die Möglichkeit, sich auf dem Familientag einen Eindruck vom neuen Berufsfeld „ihrer“ Soldaten zu verschaffen. Mit Großgerät und Informationsständen sorgten die beteiligten Einheiten für ein buntes Besuchsprogramm.

Am Nachmittag wurde der Gelöbnisappell im Zentrum von Storkow (Mark) auf dem Marktplatz durchgeführt. Als Gastredner griff der Abgeordnete des Landtages Brandenburg, Herr Daniel Kurth, ein Zitat des ehemaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck auf; er wies darauf hin, dass Freiheit ohne Verantwortung nicht zu bekommen sei und dass auch die Rekruten mit ihrem Diensteid ihren Willen bekundeten, diese Verantwortung mit zu übernehmen. Sie seien damit Mutbürger in Uniform, die für ihre Überzeugungen und die freiheitlich-demokratische Grundordnung einstünden.

Anschließend folgte die Durchführung des Feierlichen Gelöbnisses unter der Leitung des Kommandeurs des Informationstechnikbataillons 381, Frau Oberstleutnant Anastasia Biefang.

Für die Rekrutinnen und Rekruten ging mit dem Gelöbnis ein bedeutungsvoller und ereignisreicher Tag zu Ende, den sie zusammen mit ihren Familien auf dem Weg in ein verlängertes Wochenende feiern konnten.

Dieser Artikel wurde bereits 84 mal aufgerufen.

Bilder


  • Bild 2: Die Rekruten aus Burg während des Gelöbnisappells. Quelle: Bundeswehr / Cleve


Werbung


Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.


Ernst G. schrieb um 13:32 Uhr am 11.11.2017:

Mal sehen, in welche nicht von der Bevölkerung gewollte, abgelehnte Kriege außerhalb Deutschlands diese Soldaten auf Geheiß der folgenden Bundesregierung ziehen müssen, um Wirtschaftsinteressen (Bundespräsident a.D. Köhler) zu versuchen durchzusetzen.