GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Werbung

Haushaltssituation der Stadt Genthin

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 08.10.2017 / 07:01 von mz/pm

Bereits im Mai 2014 hat der Stadtrat der Stadt Genthin mit einer deutlichen Mehrheit die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan 2014 sowie das Haushaltskonsolidierungskonzept für den Zeitraum 2014 bis 2022 beschlossen.

Für das Haushaltsjahr 2014 standen den Erträgen im Ergebnisplan von 17.415.400 € Aufwendungen von insgesamt 23.528.300 € gegenüber. Der daraus resultierende erhebliche Jahresfehlbetrag von 6.112.900 € machte die Aufstellung eines Haushaltskonsolidierungskonzeptes erforderlich. Das vom Stadtrat bestätigte Haushaltskonsolidierungskonzept für den Zeitraum 2014 bis 2022 umfasst zahlreiche Maßnahmen, welche die notwendigen Einsparpotenziale bewirken sollen. Durch die stringente Umsetzung des Konzeptes in den nachfolgenden Jahren, konnten die planmäßigen Fehlbeträge wie folgt reduziert werden:

2015 - 3.850.800 EUR
2016 - 4.264.900 EUR 2017 0 EUR

Im Haushaltsplan 2017 konnte durch die Umsetzung der beschlossenen Maßnahmen aus dem Haushaltskonsolidierungskonzept zwar der Ausgleich zwischen Erträgen und Aufwendungen hergestellt werden, jedoch nicht für den Finanzplanzeitraum in den folgenden Jahren.

Die Einheitsgemeinde Stadt Genthin ist in den kommenden Jahren also gehalten, neben einer sparsamen Haushaltsführung, weitere Konsolidierungsmaßnahmen einzuleiten.
Mit dem Aufbau der Fehlbeträge in den vergangenen Jahren wurde auch die Inanspruchnahme eines Liquiditätskredites zur Sicherung der Zahlungsfähigkeit notwendig. Eine durchgängige Inanspruchnahme dessen erfolgt seit Januar 2015.
(siehe Grafik)

Mit der Aufstellung des Haushaltsplanes 2017 konnte erstmalig seit vielen Jahren ein Überschuss im Finanzplan erreicht werden. Dieser beziffert sich auf 768.100 EUR und wird für den Abbau des Liquiditätskredites verwendet.


Dieser Artikel wurde bereits 249 mal aufgerufen.

Bilder


  • Quelle: Stadt Genthin


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.