GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Werbung

Endspurt! B1 Bauarbeiten am Conrad-Tack-Ring Burg fast fertig

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 12.09.2017 / 15:45 von mz

Ein Ziel ist in Sicht. Die Bauarbeiten auf der B1, am Conrad-Tack-Ring in Burg neigen sich dem Ende entgegen. Wir haben heute mit dem zuständigen Mitarbeiter der Landesstraßenbaubehörde gesprochen und für euch den aktuellen Stand erfragt:

„Die Arbeiten liegen gut in der Zeit und laufen nach Plan. Das Wetter spielt auch mit.“ so Mario Genth, Fachgruppenleiter der Straßenbaubehörde des Landes Sachsen-Anhalt. Am kommenden Freitag ist für 14 Uhr eine Vorbegehung geplant, also eine Bau-Vorabnahme der Arbeiten. Danach wird die Straße für den Verkehr freigegeben. Voraussichtlich soll dies gegen 15 Uhr passieren, so der Fachmann.

Komplett fertig ist die Baustelle aber noch nicht. Restarbeiten an den Fußwegen sind noch bis zum Freitag nötig. Derzeit wird gepflastert.

Nach der Baustellenfreigabe sind zudem noch kleinere Restarbeiten zu erledigen, wie eine Bank aufstellen oder Gras säen. Dies beeinträchtige aber nicht den Verkehrsfluss, so Pressesprecher der Stadt Burg, Bernhard Ruth.

Dieser Artikel wurde bereits 1149 mal aufgerufen.

Bilder









Werbung


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.